Zur mobilen Seite wechseln
06.01.2014 | 11:57 0 Autor: Sebastian Stöwer RSS Feed

School Of Seven Bells - Benjamin Curtis verstorben

News 19967Benjamin Curtis, Gitarrist der School Of Seven Bells, ist Ende Dezember einem Krebsleiden erlegen. Rund ein Jahr kämpfte er gegen die lebensbedrohliche Krankheit und wurde dabei tatkräftig von Fans und Musikern unterstützt. Curtis wurde 35 Jahre alt.

School Of Seven bells-Gitarrist Benjamin Curtis hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Im Februar wurde bei dem Musiker ein bösartiges lymphoblastisches Lymphom diagnostiziert. Wie der Dallas Observer berichtet, starb Curtis am 29. Dezember an den Folgen. Zahlreiche Musiker wie Paul Banks und Devendra Banhart hatten sich in den vergangenen Monaten an Spendenaktionen für Curtis' Therapie beteiligt.

Bekannt wurde Benjamin Curtis mit den Secret Machines, die er zusammen mit seinem Bruder bildete. Zuvor spielte er bereits für die lokale Rockband Ufofu. School Of Seven Bells wurden 2007 gegründet und bestanden zuletzt aus Curtis und Sängerin Alejandra Deheza. Deren Schwester Claudia Deheza verließ die Band 2010.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.