Zur mobilen Seite wechseln
03.09.2013 | 14:04 0 Autor: Dennis Plauk (Chefredakteur) RSS Feed

The Red Paintings - Malen zur Musik

News 19310Mittendrin statt nur davor: Die australischen Artrocker The Red Paintings machen ihrem Namen alle Ehre und laden Fans ein, sich bei ihren Konzerten wahlweise als Maler oder Teil einer menschlichen Leinwand zu beteiligen.

Die eher spezielle Form der Zuschauerbeteiligung hat Tradition bei der Band, auch wenn sich das in Deutschland noch nicht herumgesprochen haben mag. Schon seit ihrer Gründung im Jahr 2000 feilen The Red Paintings an ihren - unter Eingeweihten berüchtigten - interaktiven Live-Auftritten und haben die Einbeziehung des Publikums inzwischen perfektioniert.

Wer sich bei den kommenden Deutschland-Terminen der Band mit auf die Bühne traut, tritt dabei nicht einfach so auf die Bühne: Freiwillige werden geschminkt und mit aufwendigen Kabuki-Kostümen ausgestattet. Einen genauen Einblick, wie all das live ungefähr aussieht, bekommt ihr im Video unten. Dass die Band um Mastermind Trash McSweeney demnächst auf Tour kommt, um ihr am 4. Oktober erscheinendes neues Album “The Revolution Is Never Coming“ vorzustellen, wird da fast zur Nebensache.

Um sich als On-Stage-Maler oder Leinwandmime auf einem der Konzerte wiederzufinden, muss man sich allerdings im Vorfeld mit einem Foto und ein paar prägnanten Zeilen unter der Emailadresse artsubmissions@theredpaintings.com bewerben. Mehr zu der Aktion gibt es auch auf der Facebook-Seite der Band.

Live: The Red Paintings

14.11. München - Hansa
16.11. Köln - Luxor
17.11. Berlin - Magnet
26.11. Hamburg - Knust
08.12. Frankfurt - Batschkapp

The Red Paintings Live At The Hi-Fi

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.