Zur mobilen Seite wechseln
30.08.2013 | 10:30 0 Autor: Felix Segebarth RSS Feed

Amanda Palmer - Unter Schriftstellern

News 19290Amanda Palmer bittet wieder um die Hilfe ihrer Fans: Um ihr erstes Buch zu bewerkstelligen, möchte sie diesmal aber kein Geld - einen Verlag hat sie bereits gefunden - sondern kreativen Input. Wohin die literarische Reise gehen soll, ist ihr dabei selbst noch nicht ganz klar.

Amanda Palmer macht nun auch in Schriftstellerei. Neuland betritt sie damit nicht, immerhin ist sie seit Jahren als Bloggerin aktiv. Der nächste logische Schritt ist für Palmer nun ein Buch: "Anfänglich erschien es mir als ziemlich verrückte Idee", erklärt die Musikerin ihr Vorhaben. "Aber der ganze Aufstand um mein Gedicht hat mich letztlich doch überzeugt." Im April hatte Palmer ein Gedicht über das Bombenattentat auf den Bostoner Marathon verfasst und daraufhin ein enormes Feedback - sowohl positiv als auch negativ - erhalten. Doch nicht nur ihre Leser meldeten sich bei ihr. Diverse Verlage fragten an, ob sie sich vorstellen könne, ein Buch zu schreiben: "Die Angebote wurden mit der Zeit ernsthafter, und plötzlich wollte ich es wirklich tun."

Bislang hat Palmer ihr Erstlingswerk noch nicht klar umrissen: "Es hat noch keine Form, aber es soll defintiv kein fiktiver Roman werden", so die Musikerin. "Es wird eine Menge 'Ich' enthalten, aber mindestens genauso viel 'ihr'. Der Inhalt soll sich demnach vor allem aus Diskussionen mit ihren Fans speisen. Via ihrem Blog stellt Palmer nun eine erste Frage: "Was ist der Unterschied zwischen Fragen und Betteln?" Ein Releasetermin steht bisher noch nicht fest, hier könnt ihr derweil ihren Aufruf in Gänze lesen.

Amanda Palmer - Difference

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.