Zur mobilen Seite wechseln
12.06.2013 | 16:43 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Blinddate Billy Talent

Aaron von Billy Talent kämpft mit und vor allem gegen MS. Wir schließen uns an: ein paar Worte zum neuen BLINDDATE.

Blinddate Logo

Aaron Solowoniuk„Sei wütend! Sei angepisst, dass du MS hast – und tu etwas! Das ist meine kleine Mission.“ Bereits vor drei Jahren, in visions 203, brachte Billy Talents Drummer Aaron Solowoniuk auf den Punkt, wie er sich den richtigen Umgang mit einer niederschmetternden Diagnose und einer derzeit unheilbaren Krankheit vorstellt. Aaron weiß seit Jahren, dass er an Multipler Sklerose leidet und dass es für ihn nur einen Ausweg aus dieser vermeintlichen Sackgasse gibt: „Wut in Hoffnung zu verwandeln, das ist der Schlüssel.“ Deshalb rief er zusammen mit seinen Bandmitgliedern die Initiative F.U.M.S. (Fuck U, Multiple Sclerosis) ins Leben. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Nervenkrankheit aufzuklären und Gelder für die MS-Forschung zu sammeln. Immerhin sprechen Billy Talent die richtige Zielgruppe an: MS ist keine Alterskrankheit, sondern wird bei den meisten Betroffenen zwischen 20 und 40 Jahren diagnostiziert und wirft bisherige Lebenspläne oftmals komplett über den Haufen. Auch wenn nicht jeder Erkrankte im Rollstuhl landet, bedeuten viele der typischen Symptome enorme Beeinträchtigungen im Alltag, darunter Sehstörungen, Erschöpfung und motorische Schwierigkeiten.

Aaron schränkt die Krankheit bisher nicht so weit ein, dass er als Billy-Talent-Schlagzeuger außer Gefecht gesetzt wäre – und gerade deshalb nutzt er das Forum, das sich ihm und seiner Band bietet, umso mehr. Wir finden sein Engagement bewundernswert. So bewundernswert, dass wir ihn in seiner gar nicht so „kleinen Mission“ unterstützen wollen: Ab sofort und zehn Ausgaben lang stellen wir unsere Heftrubrik Blinddate unter das Motto „Fuck U, Multiple Sclerosis“. Versteht es als deutschen F.U.M.S.-Ableger mit Aaron als Schirmherr – und den Autobauer Honda als Unterstützer: Der stellt uns einen nagelneuen Civic zur Verfügung, in dem fortan unsere Blinddate-Interviews stattfinden, so wie in VISIONS 243 das mit Aaron und Billy-Talent-Sänger Ben. Alle teilnehmenden Musiker signieren den Wagen anschließend, und am Ende kommt er unter den Hammer. Die Einnahmen der Versteigerung gehen dann zu 100 Prozent an Projekte, die jungen Menschen beim Umgang mit der Diagnose MS helfen. This is how it goes.

Interview mit Aaron Solowoniuk aus VISIONS 203

Interview Das Ende gibt ihm noch einmal Kraft. Aaron Solowoniuk sehnt den Abschluss der Europa-Tour herbei. Weil der Drummer von Billy Talent seine Frau und seine Tochter wieder in die Arme schließen will. Aber auch, weil dieses letzte Konzert in Köln etwas Besonderes ist. Die Einnahmen kommen dem Kampf gegen Multiple Sklerose zugute, einer unheilbaren Nervenkrankheit, unter der auch Aaron leidet.

» gesamtes Interview als PDF herunterladen

Klick dich jetzt auf die Honda Civic Blinddate-Seite bei Facebook


Billy Talent - Stand Up and Run on MUZU.TV.


Billy Talent - Rusted From The Rain (video) on MUZU.TV.

In Kooperation mit:
F.U.MS DMSG Honda

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.