Zur mobilen Seite wechseln
24.06.2013 | 17:13 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 18853Neues von Anthony Kiedis, der Initiative Shred Of Hope, Bobby "Blue" Bland, Kanye West, Yeah Yeah Yeahs, Morrissey, August Burns Red, Rosetta, Lemmy Kilmister, Pokey LaFarge, Sons Of Hippies, den Labels Unter Schafen und Miss The Stars.

+++ Anthony Kiedis ist in Philadelphia beim Versuch, ein Hotel zu betreten, in eine Rangelei mit Securities geraten, weil diese ihn für einen Fan der zeitgleich anreisenden Rolling Stones hielten. Ein Security stürmte auf ihn zu und riss ihn zu Boden, als Beobachter aus dem Hintergrund riefen, dass es sich bei der Person um den Frontmann der Red Hot Chili Peppers handele. Als Kiedis nach dem Vorfall auf den kleinen Eklat von der Presse angesprochen wurde, entgegnete er nur: "Ich liebe die Rolling Stones."

bild

+++ Die Initiative Shred Of Hope sammelt Geld für heimatlose Jugendliche, die homosexuell, bisexuell oder transgender sind. Für eine besondere Aktion haben sie sich mit mehreren Musikern zusammengetan, die T-Shirts für Shred Of Hope designt haben. Darunter Exemplare von Michael Stipe und Bob Mould.

+++ Bobby "Blue" Bland ist im Alter von 83 in seinem Zuhause in Memphis gestorben. Die Todesursache waren die Folgen einer länger andauernden Krankheit. Bland war zusammen in einem Zuge mit Ray Charles und B.B. King zu nennen und gehörte unumstritten zu den Größen der Memphis-Blues-Szene.

+++ Letzte Woche erschien das neue Album von Kanye West, "Yeezus". Knapp eine Woche später steht das sechste Album von West auf der Spitze der UK-Album-Charts. Damit ist "Yeezus" das erste Nummer-Eins-Album des Rappers seit dem 2007er Album "Graduation".

Kanye West - "Yeezus"

+++ Die Yeah Yeah Yeahs haben ein neues Video gedreht, doch nicht irgendwo: Sie sind die erste Band, die ein Video auf dem Empire State Building filmen durfte. Sängerin Karen O beschrieb den für sie "ironischen Moment" als "die Erfüllung des amerikanischen Traums".

+++ Morrissey veröffentlicht einen neuen Konzertfilm namens "Morrissey 25: Live", der in einer High School in Los Angeles gedreht wurde und auch einen Auftritt von Russell Brand enthält, der den britischen Sänger auf seiner Tour regelmäßig ansagte. Bevor der Film auf DVD erscheint, soll er im August weltweit in den Kinos gezeigt werden.

+++ Am Freitag kommt das neue Album "Rescue & Restore" von August Burns Red in die deutschen Plattenläden. Die Single "Provision" gibt es nun im Stream - außerdem Bildmaterial aus dem Studio.

August Burns Red - "Provision"

+++ Angekündigt war es bereits, jetzt verrät die Postmetal-Band Rosetta weitere Details zu ihrem kommenden Album. "The Anaesthete" wird am 8. August als digitaler Download zur Verfügung gestellt, was man bezahlen möchte, überlässt die Band einem selbst. Das Album wird nicht als CD erscheinen, an einer Vinyl-Veröffentlichung arbeiten Rosetta aber bereits.

+++ Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister ist auch nicht mehr der Jüngste. Wegen Herzproblemen hat sich der 67-Jährige nun einen Defibrillator einsetzen lassen. "Lemmy geht es gut, er hat sich zu dem Schritt entschieden, da er ganz sicher noch einige Jahre touren will", so die Bandsprecherin. Lemmy selbst: "Ich bin kein junger Hüpfer mehr und mit zunehmendem Alter nicht mehr so beweglich. Noch vor zehn Jahren hätte ich mich der Prozedur sogar während meines Bass-Solos unterzogen."

+++ Am 5. Juli erscheint das selbstbetitelte Debüt des Jack White-Schützlings Pokey LaFarge. Die Wartezeit könnt ihr mit dem Video zu "Central Time" überbrücken. Das Album erscheint auf Whites Label Third Man Records.

Pokey LaFarge - "Central Time"

Pokey LaFarge - "Pokey LaFarge"

cover

01. "Central Time"
02. "The Devil Ain't Lazy"
03. "What The Rain Will Bring"
04. "Won'tcha Please Don't Do It"
05. "One Town at A Time"
06. "Kentucky Mae"
07. "Bowlegged Woman"
08. "City Summer Blues"
09. "Day After Day"
10. "Let's Get Lost"
11. "Close The Door"
12. "Home Away From Home"

+++ Ebenfalls ein Video gibt es von den Sons Of Hippies zu sehen. Ein starker Magen ist Voraussetzung, der Clip zu "Rose" spart nicht mit Blut und Gewalt. Das Album "Griffons At The Gates Of Heaven" erscheint am 19. Juli via Cleopatra.

Sons Of Hippies - "Rose"

Sons Of Hippies - "Griffons At The Gates Of Heaven"

cover

01. "Forward"
02. "Mirrorball"
03. "Dark Daisies"
04. "Rose"
05. "Spaceship Ride"
06. "Man Or Moon"
07. "Magnets"
08. "Blood In The Water"
09. "Whatever We Spend"
10. "Minute X Minute"
11. "Animal Battle"
12. "Cautionary Tale"

+++ Das deutsche Label Unter Schafen bietet für den schmalen Preis von 3,99€ einen Labelsampler über Amazon an. Darauf befinden sich unter anderem Stars, Boxhamsters, Blackmail, Vierkanttretlager und Mikrokosmos23.

+++ Ganz umsonst hingegen könnt ihr euch den Labelsampler von Miss The Stars anhören und sogar downloaden. Mit dabei sind Paper Arms, Torpedo Holiday und Trachimbrod.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.