Zur mobilen Seite wechseln
26.03.2013 | 10:08 0 Autor: Philipp Lichtmess RSS Feed

Baroness - Nur noch zu zweit

News 18322Baroness' Tourbus-Unfall im letzten Jahr hat wohl doch schwerwiegendere Folgen, als zunächst angenommen: Bassist Matt Maggioni und Schlagzeuger Allen Blickle verlassen die Band.

Auf dem SXSW-Festival spielte Baroness-Frontmann John Baizley kürzlich ein Solokonzert, das aus reduzierten Songs seiner Band und Townes Van Zandt-Covern bestand. Weiterhin sprach er über den Verlauf seiner Genesung - bei einem Unfall mit ihrem Tourbus stürzten Baroness und ein paar Crewmitglieder im August letzten Jahres eine Brücke mehrere Meter hinab. Auf dem Festival sprach Baizley darüber, dass er das Gitarrespielen ganz neu lernen musste und es eben nicht so sei, dass Musiker nach einem Unfall einfach heiter weiterspielen könnten, der Körper leide ebenso wie das Gehirn unter den Folgen eines solchen Unfalls.

Und so ist es jetzt fast nicht mehr überraschend, dass Bassist Matt Maggioni und Schlagzeuger Allen Blickle die Band verlassen haben - waren sie nach dem Unfall doch mit am schwersten verletzt.

In einem Statement schreibt Baizley: "Nichts kann einen wirklich auf ein Nahtod-Erlebnis vorbereiten... Glaub mir, die Erfahrung will man nicht machen ... Unser Busunfall hinterließ tiefe Narben, außen wie innen, körperlich und geistig ... Auch wenn wir ihnen nicht geraten hätten zu gehen, haben wir das allergrößte Verständnis in dieser Situation, und im Ernst, wir wünschen Matt und Allen das Beste für die Zukunft." Wie die zwei verbliebenen Baroness-Mitglieder weitermachen, kann Baizley bereits verraten: "Wir haben zwei Musiker gefunden, die sich unserer Musik nähern können, mit Leidenschaft und Lebensfreude, und uns helfen, wieder auf Tour zu gehen um zu Ende zu bringen, was letzten August abgebrochen wurde."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.