Zur mobilen Seite wechseln
08.01.2013 | 17:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 17613Neues von Mono, Hatebreed, Skindred, Eskimo Callboy, Massendefekt, Dampfmaschine, Title Fight, Make Do And Mend, Lower Than Atlantis, The Echelon Effect, Mary's Kids und dem Archiv Potsdam.

+++ Die japanische Postrock-Band Mono ist im Februar und März wieder auf Tour in und um Deutschland. An folgenden Terminen könnt ihr die Band live erleben.

Live: Mono

07.02. Wien - Arena
13.02. Linz - Posthof
02.03. Dudingen - Bad Bonn
03.03. Luzern - Schüür
04.03. Innsbruck - PMK
05.03. Nürnberg - K4

+++ Da rollt sie an, die neue Bestätigungswelle für das Reload-Festival. Am Wochenende vom 5. bis 7. Juli werden nun auch Hatebreed, Skindred, Eskimo Callboy, Massendefekt und Dampfmaschine auf der Bühne stehen.

+++ Backstage Broadcast haben zwanzig ihrer Lieblingskünstler nach deren Top-3-Alben des Jahres 2012 gefragt, darunter Title Fight, Make Do And Mend, Lower Than Atlantis und viele weitere. Manche von ihnen verraten sogar schon wie Platten klingen, die noch gar nicht veröffentlicht wurden.

20 Artists We Love Pick Their Top 3 Records Of 2012

+++ Zu "Watching Over The Headland" haben The Echelon Effect ein neues Video veröffentlicht. Der Song ist auch auf dem "The Grass Is Always Greener"-Sampler zu hören, den ihr euch hier umsonst runterladen könnt.

The Echelon Effect - "Watching Over The Headland"

+++ Die schwedische Punkrock-Band Mary's Kids um Frontfrau Mary Currie kommt im Frühling für drei Termine nach Deutschland.

Live: Mary's Kids

26.04. Hamburg - Hafenklang
30.04. Kassel - Haus
03.05. Marl - TBC

+++ Die aus Mitgliedern von Converge und The Hope Conspiracy bestehende Band All Pigs Must Die ist mit Converge-Gitarrist und Mastermind Kurt Ballou in seinem Godcity-Studio, um "Volume III" aufzunehmen. Ab Mitte Januar gehen Doomriders dann ins Godcity und nehmen ihre dritte Platte auf.

+++ Das Archiv Potsdam steht nach einem mittlerweile fünfjährigen Kampf wieder einmal vor dem Aus. Der Grund: Der Verein Archiv e.V. muss wichtige Baumaßnahmen durchführen, für die das Geld fehlt. Falls das nicht geschieht, wird das "alternative soziokulturelle Zentrum Archiv" endgültig zugemacht. 2008 wurden im Archiv Brandschutzmängel festgestellt. Das Ende konnte durch kurzfristige Spenden, die den Einbau von beispielsweise neuen Brandschutztüren finanzierten, verhindert werden. Jetzt wird wieder dringend finanzielle und tatkräftige Unterstützung benötigt um das Spendenziel von 50.000 € zu erreichen und die Baumaßnahmen zu meistern. Auf der Webseite vom Archiv bekommt ihr nähere Infos.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.