Zur mobilen Seite wechseln
12.09.2012 | 17:07 2 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 16903Neuigkeiten von Biffy Clyro, Pussy Riot, Forgetters, The Movement, Great Lake SwimmersHong Faux und den Sex Pistols.

+++ Autsch, da hat sich Robbie Williams aber einen schönen Korb eingehandelt, und zwar von niemand Geringerem als Biffy Clyro. Das ehemalige Take That-Mitglied lud die drei Schotten während ihres Aufenthalts in Los Angeles zum Fußballspielen zu sich nach Hause ein. Das Trio war jedoch verhindert und auch die Bitte um Simon Neils musikalische Hilfe auf Robbies Album lehnt dieser ab. "Ich wünsche Robbie alles Gute, aber ich glaube nicht, dass er meine Hilfe braucht."

+++ Wer die Band Pussy Riot unterstützen will und eher nicht auf die Krawall-Variante zurückgreifen möchte, der kann das mit dem Kauf ihres e-Books tun. Dieses erscheint am 21. September und beinhaltet Briefe aus dem Gefängnis, die übersetzten Aussagen aus dem Gerichtssaal und Beiträge von Yoko Ono, JD Samson und vielen weiteren Künstlerinnen. Die Einnahmen des Buches werden für die Finanzierung der Rechtsverteidigung von Pussy Riot verwendet.

+++ Jawbreaker-Frontmann Blake Schwarzenbach macht Ernst. Sein Nebenprojekt Forgetters rückt nach einer ersten selbstbetitelten EP im Gründungsjahr 2010 wieder in den Vordergrund: "Ein neues Album von uns wird ab dem 14. November erhältlich sein." Seit zwei Jahren vermeldete das Blog der Band, die dort nun noch als Duo gelistet ist, nichts Neues. Da sind solch gute Nachrichten von Schwarzenbach und seinem Bandkollegen Kevin Mahon doch sehr willkommen.

+++ Mit dem Albumtitel "Fools Like You" sprechen The Movement ganz bestimmt nicht ihre Hörer an. Die Kopenhagener treten damit eher den Miesepetern der heutigen Zeit entgegen. Sie machten es sich zur Aufgabe, Zuversicht und Eintracht mit Hilfe von guter Musik zu bewirken. Politik und Liebe, in zehn Songs verpackt, erfordern feinfühlige Instrumente aber auch schnelle Rythmen. Letztere findet ihr auch im Song "Put The Lights On" vor. Das Album verkaufen sie auch auf der Tour.

The Movement - "Put The Lights On"

Live: The Movement

13.09. Hamburg - Knust
14.09. Hannover - Cafe Glocksee
15.09. Leipzig - Moritzbastei
16.09. Düsseldorf - Tube
17.09. Stuttgart - Club Zwölfzehn
27.09. Nürnberg - K4
28.09. Pfarrkirchen - Bugaloo
05.10. Dresden - Chemiefabrik
06.10. Berlin - Bi Nuu

+++ Abgetaucht im traditionellen Folk der 60er, tauchen die kanadischen Great Lake Swimmers mit entspannter Instrumentierung und aktuellem Album "New Wild Everywhere" im November bei uns auf.

Live: Great Lake Swimmers

15.11. Dresden - Beatpol
16.11. Berlin - Magnet
22.11. Hamburg - Molotow
23.11. Göttingen - Apex
03.12. Köln - Blue Shell

+++ Mit einem ersten Video aus ihrem Debütalbum "The Crown That Wears The Head" stellt die Grungerockband mit dem internationalem Bandnamen Hong Faux sich vor. Klingt asiatisch, aber die schwedischen Stoner mögen es mit ihren Gitarrensounds doch lieber erdig und kühl - hört es euch an!

Hong Faux - "Feign Death to Stay Alive"

+++ Die Sex Pistols veröffentlichen einen kürzlich gefundenen Track, den Sid Vicious noch vor seinem Eintritt in die Band verfasst haben soll. "Belsen Was A Gas" bezieht sich inhaltlich auf das Konzentrationslager in Bergen-Belsen und wird auf der Neuveröffentlichung von "Never Mind The Bollocks, Here's The Sex Pistols anlässlich des 35. Geburtstags der Platte zu hören sein.

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von OneFingerSalute OneFingerSalute 12.09.2012 | 23:44

Yeah, ein Album von den Forgetters. Wird bestimmt super!

Avatar von RHABARBER RHABARBER 13.09.2012 | 11:04

So wie ihr das schreibt klingt das so als wäre Belsen was a Gas ein völlig neuer Song. Dabei war der schon auf dem Soundtrack zu The Greatest RnR Swindle drauf.. u.a. auch in einer von Ronnie Biggs gesungenen Version. Die Version hier hat einfach komische Demo-Hall-Vocals drauf..

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.