Zur mobilen Seite wechseln
15.06.2012 | 15:08 1 Autor: Saskia Böttjer RSS Feed

Royal Republic - Beinahe ohne Sänger

News 16429Royal Republic veröffentlichen ihr neues Album "Save The Nation". Wenn die erste Single "Addictive" euch nicht mehr loslässt, schaffen die Konzerte der Schweden Ende des Jahres möglichweise Abhilfe.

Royal Republics Plan war, das Album "Save The Nation" in den Berliner Hansastudios aufzunehmen. Ein verhexter Tag zog der schwedischen Rockband, vor allem Sänger Adam Grahn, fast einen Strich durch die Rechnung, wie er im Album-Podcast erzählt: "Wir haben an einem Freitag, den 13. begonnnen, das Album aufzunehmen. An dem Tag steckte ich am Kopenhagener Flughafen fest und hätte es beinahe nicht geschafft, rechtzeitig in Berlin anzukommen". Fast wäre es ein Album ohne Gesang geworden."

Grahn kam aber doch noch an und sang somit auch die erste Single "Addictive" ein. Der erste Song des Albums macht euch das Mitsingen zum stampfenden Rythmus leicht. Probiert es via youtube.com gleich mal aus! Dem kompletten Album stehen ab dem 24. August hoffentlich keine Schwierigkeiten mehr im Weg.

Royal Republic - "Album-Podcast #1"

VISIONS empfiehlt:
Royal Republic

07.10. Berlin - Astra Kulturhaus
24.10. Münster - Jovel
25.10. Kiel - Pumpe
08.11. Bremen - Schlachthof
10.11. Köln - E-Werk
30.11. Karlsruhe - Substage
05.12. Frankfurt - Batschkapp
06.12. Trier - Europahalle
13.12. Nürnberg - Löwensaal
17.12. Lindau - Club Vaudeville
19.12. Dresden - Alter Schlachthof

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.