Zur mobilen Seite wechseln
04.05.2012 | 20:31 12 Autor: Sascha Krüger RSS Feed

Adam Yauch ist tot

News 16238Adam Yauch aka MCA, Mitbegründer der Beastie Boys, ist laut amerikanischer Medien verstorben. Er wurde nur 47 Jahre alt.

Inwieweit seine im Juli 2009 öffentlich gewordene Krebserkrankung für seinen Tod verantwortlich ist, wurde aktuell noch nicht bekannt gegeben. Die Beastie Boys hatten damals die geplante Veröffentlichung ihres neuen Albums verschoben. Jenes erschien gut ein Jahr später unter dem Titel "Hot Sauce Comitee Pt. II" in einer veränderten Version, Interviews zu diesem Album wurden keine gegeben. Adam Yauch litt unter Speicheldrüsenkrebs, man diagnostizierte einen Tumor in seiner linken Ohrspeicheldrüse, den er mit Operationen und Therapien zu bekämpfen versuchte. 2011 hieß es, er habe den Krebs besiegt – er selber dämpfte mit einem Statement auf der Beastie Boys-Homepage jedoch diese Hoffnungen: "Berichte, in denen es heißt, ich hätte den Krebs vollkommen überstanden, sind übertrieben. Ich befinde mich noch immer in Behandlung, bleibe optimistisch und hoffe, dass ich den Krebs besiegen kann." Eine geplante Tournee zum letzten Album wurde abgesagt, auch fehlte er bei der Zeremonie am 14. April dieses Jahres, als die Beastie Boys in die "Rock’n’Roll Hall of Fame" aufgenommen wurden.

Adam Yauch hinterlässt seine Frau Dechen und seine 13-jährige Tochter Tenzin Losel. VISIONS trauert aufrichtig.

Mittlerweile wurde Yauchs Tod auf der Homepage der Beastie Boys bestätigt: "Mit großer Trauer bestätigen wir, dass Musiker, Rapper, Aktivist und Regisseur Adam 'MCA' Yauch in seiner Heimat New York City nach einem fast drei-jährigen Kampf gegen den Krebs verstorben ist. Er war 47 Jahre alt."

Mehr zu...

Kommentare (12)

Avatar von ZIRKEL ZIRKEL 04.05.2012 | 22:31

ach du scheiße :(

Avatar von mc lusky mc lusky 04.05.2012 | 22:54

Verdammt noch mal. Ich dachte er hat die Krankheit besiegt.


R.I.P Adam

Avatar von KurdtKillsBoddah KurdtKillsBoddah 04.05.2012 | 23:11

Das ist verdammt nochmal nicht toll!

Avatar von Thomas Edison Thomas Edison 04.05.2012 | 23:26

KREBS ist ein Arschloch
(Chritoph schlingensief)

Avatar von Olsen Olsen 05.05.2012 | 00:42

Frustrierend, wie viele Menschen an dieser Scheißkrankheit sterben.

Avatar von cerveza cerveza 05.05.2012 | 09:12

So ein Mist. Hatte selber vor 10 Jahren Krebs. Bis jetzt ist alles ruhig geblieben. R.I.P.

Avatar von Kakophonische_Klampfe Kakophonische_Klampfe 05.05.2012 | 09:42

Eine Hiobsbotschaft verfolgt die nächste... R.I.P., dude.

Avatar von Le Stoffi Le Stoffi 05.05.2012 | 12:50

R.I.P.

Avatar von drummer77 drummer77 05.05.2012 | 14:09

Als ich es gestern Abend gelesen habe, habe ich mich irgendwie komisch gefühlt. Ich bin mit den B-Boys groß geworden, auch wenn ich kein großer Hip-Hop-Fan war und bin. Ein Stück meiner Kindheit ist gegangen ... I'll always remember you as a great musician and a really funny guy, MCA! R.I.P.!! One of the best is gone ...

Avatar von tumleh911 tumleh911 05.05.2012 | 21:22

'Cause you can't, you won't and you don't stop!
http://www.youtube.com/watch?v=LVr4UP9ntLs

Avatar von against pollution against pollution 06.05.2012 | 03:28

Und er hat so gekämpft, verdammt :( RIP

Avatar von omahans omahans 07.05.2012 | 08:11

"ist laut amerikanischer Medien"
"gewordene Krebserkrankung für seinen Tod verantwortlich ist"


Die Beastie Boys schreiben doch selbst auf Ihrer Seite:

"..passed away in his native New York City this morning after a near-three-year battle with cancer. He was 47 years old."

So eine miste Kacke.....Have fun in outer space, adam!

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.