Zur mobilen Seite wechseln
22.09.2011 | 11:28 2 Autor: Frederik Tebbe RSS Feed

The Flaming Lips - Fear And Loathing im Stroboskop Licht

News 15043The Flaming Lips veröffentlichen ihre "Strobo Trip"-EP. Dabei ist die Rede natürlich vom sechsstündigen Song "I Found A Star On The Ground".

Sie haben es tatsächlich eingehalten. The Flaming Lips präsentieren nun ihren Sechs-Stünder "I Found A Star On The Ground". Der Song wird neben den beiden Liedern "Butterfly, How Long It Takes To Die" und "Evil Minds" in der sogenannten "Strobo Trip"-EP veröffentlicht. Das Paket beinhaltet neben der EP das "Strobo Toy", ein Spielzeug, das Stroboskop-Licht erzeugen kann und mit dem man die CD bestrahlen kann, um spezielle Animationen zu erzeugen.

"I Found A Star On The Ground" ist dabei keine leichte Kost. Das Lied erstreckt sich über mehrere Episoden und ist dabei sehr psychedelisch und experimentell. An bestimmten Stellen spricht Sean Lennon die Namen der Fans ein, die dafür jeweils 100 US-Dollar bezahlt haben und somit der Central Oklahoma Humane Society und der Academy of Contemporary Music at the University of Central Oklahoma gespendet haben. Stellt man sich vor, man würde dieses Lied in einem dunklen Raum hören, zusammen mit besagtem Stroboskop Licht und den Animationen, die es erzeugt... sollte man vielleicht besser Urlaub einreichen.

Das inoffizielle Fan-Forum "Slow Nerve Action" hat den Mammut-Song in drei Teilen bei Soundcloud hochgeladen. Wer bereit ist für den akustischen Drogentrip, der sollte am besten jetzt die Jalousien im Zimmer herunterlassen, sich ein Bier öffnen und loslegen.

Gerade sechs Stunden übrig? Dann los!

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Flaming Lips Strobo

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von tullux tullux 22.09.2011 | 11:41

die namen wurden von sean lennon "interpretiert"!

Avatar von Frederikteb Frederikteb 22.09.2011 | 12:41

Tatsächlich. Danke für den Hinweis, ist geändert ;)

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.