Zur mobilen Seite wechseln
06.08.2011 | 12:58 17 Autor: Britta Helm RSS Feed

Alexisonfire - Aufgelöst

News 14757Nach zehn Jahren machen Alexisonfire Schluss. Schuld ist nicht zuletzt der Erfolg von Dallas Greens Soloprojekt City & Colour. Der Rest der Band hat wenig Zukunftspläne, dabei stand die Trennung schon lange fest.

"Vor fast einem Jahr hat Dallas uns mitgeteilt, dass er die Band nach der 'Old Crows / Young Cardinals'-Tour verlassen wird", erklärt Sänger George Pettit auf der Homepage von Alexisonfire. "Er meinte, er wolle sich auf City & Colour konzentrieren." Das letzte gemeinsame Konzert fand schon im Dezember 2010 in Kanada vor noch ahnungslosen Fans statt. Eigentlich, so Pettit weiter, habe die Band vorgehabt, mit neuem Mitglied weiterzumachen, aber dann seien persönliche Probleme in die Quere gekommen und schließlich habe auch der zweite Gitarrist Wade MacNeil sich zugunsten einer neuen Band von Alexisonfire verabschiedet. "Einen Gitarristen, Sänger und Songschreiber hätten wir vielleicht noch ersetzen können", schreibt Pettit, "aber bei zwei Leuten hätten wir riskiert, kaputtzumachen, was wir uns aufgebaut haben. Also haben wir beschlossen, es lieber zu beenden, bevor es unschön wird. War die Trennung einvernehmlich? Eigentlich nicht. War sie nötig? Vermutlich."

Für die Zukunft von unserem aktuellen Titelhelden Dallas Green und seines Ex-Kollegen MacNeil ist also gesorgt. Für die übrigen drei Bandmitglieder ist das weniger klar. "Ich würde sagen, dass ich jetzt in Musikerrente gehe, aber darauf will ich mich auch noch nicht festlegen", erklärt Pettit. "Haltet die Ohren auf, es könnte alle möglichen neuen Projekte von Alexis-Mitgliedern geben."

Zum Trost kündigt die Ex-Band immerhin noch eine Reihe (noch nicht näher benannter) Sonderveröffentlichungen zum zehnjährigen Jubiläum und eine Abschiedstour durch Kanada an. Und natürlich dankt Pettit zum Schluss seinen Fans: "Ihr habt uns ein spektakuläres Jahrzehnt voller Erfahrungen und Spaß beschert. Ich liebe euch alle."

Mehr zu...

Kommentare (15)

Avatar von SHITHEAD SHITHEAD 06.08.2011 | 13:20

Oh Nooooooooooo

Avatar von alvarez alvarez 06.08.2011 | 13:26

Stand im Heft im C&C Artikel nicht irgendwas davon, dass die an neuem Material arbeiten? Soso.

Avatar von misfits64 misfits64 06.08.2011 | 15:27

Verwette meinen Arsch drauf :
Wade MacNeil wird der neue Sänger der Gallows

Avatar von Powder To The People Powder To The People 06.08.2011 | 16:14

Äusserst ärgerlich.

Avatar von potthas potthas 06.08.2011 | 23:15

@ misfits64: hatte da was gehört, dass der ghost of a thousand-sänger den job vllt übernimmt

Avatar von chinamann chinamann 07.08.2011 | 03:14

finds nur richtig krass, dass in der aktuellen ausgabe noch sachen stehen wie, neues material, aof trennung auf gar keinen fall und das er beides gleich liebt und bla bla bla....wenn das alles schon vor gut nem jahr fest stand...

sowas verdirbt auf jeden fall die lust auf das konzert im oktober
;(

Avatar von akt182 akt182 07.08.2011 | 09:47

Das ist nicht fair!!!! :(

Avatar von wilder rockerr wilder rockerr 08.08.2011 | 05:22

Alexisonfire weg - City & Colour da = sehr schlechter Tausch !

Avatar von karsten_j karsten_j 08.08.2011 | 10:14

Also entweder ist das im aktuellen Heft abgedruckte Interview schon verdammt alt oder Dallas kann lügen ohne rot zu werden.
Ich persönlich vermute eher Letzteres und finde sein ganzes Gerede von Ehrlichkeit und Liebe etc. vor diesem Hintergrund ziemlich beschissen. Bin echt enttäuscht.

Avatar von Smackin' Isaiah Smackin' Isaiah 08.08.2011 | 13:24

Ich würde da mal gerne der Wissensstand/ die Vermutungen zu den Interview-Aussagen der Visions-Redaktion hören? Was wisst/denkt ihr? ;)

Avatar von greendust greendust 08.08.2011 | 20:20

Und dabei hätt ich Sie so gerne nochmal live erlebt. Fuck U Dallas Green!

Avatar von TheDeftone TheDeftone 09.08.2011 | 10:48

Schon schade. Ich war zwar nie ein sooo großer Fan, aber einige Songs sind moderne Klassiker. City and Colour finde ich großartig, Alexis sollten aber ruhig weiter machen...

Avatar von Dennis Plauk Dennis Plauk 09.08.2011 | 15:03

Hallo zusammen!

Wir können dazu leider auch nicht mehr sagen, als dass uns Dallas Greens Aussagen in der Titelgeschichte ebenso sehr verwundern wie euch. Brittas Interview fand erst kürzlich statt, er wird also längst über alles bescheid gewusst haben.

Wir haben daraufhin ein weiteres Interview mit ihm angefragt - aber er verweigert plötzlich jede Stellungnahme zu Alexisonfire. Tja.

Wir bleiben jedenfalls dran!

Avatar von misfits64 misfits64 09.08.2011 | 18:19

Wade MacNeil wird der neue Sänger der Gallows
..das geht mir ein bischen zu schnell ,auch für hardcore verhältnisse ,
das wird auch nicht lange halten

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.