Zur mobilen Seite wechseln
04.05.2011 | 18:00 2 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Title Fight - Videopremiere zu "27"

News 14310Wo wären Title Fight mit ihrem melodischen (Post-)Hardcore besser aufgehoben als bei Genre-Urgestein Walter Schreifels? Richtig, rhetorische Frage. Schreifels produzierte ihr Debütalbum "Shed", das Ende Mai erscheint. Wir feiern heute die Videopremiere zum Albumtrack "27".

Wenn Walter Schreifels über eine Band sagt, sie spiele den Punkrock von Lifetime im Gewand der heutigen Zeit, verspricht das eine ganze Menge. Und in der Tat haben die vier jungen Männer aus Kingston/Pennsylvania all die guten Ecken und Kanten, die Bands wie Hot Water Music, Knapsack oder eben Lifetime auszeichnen.

Wem die Vorab-Seven-Inch zu "Flood of '72" noch nicht Argument genug war, kann sich mit der Videopremiere zu "27" in die trotzige Verzweiflung, die in Ned Russins Stimme zu hören ist, verlieben. Elf weitere Songs folgen mit "Shed" am 27. Mai via SideOneDummy. Eine Europatournee vermutlich im August.

Für das Video zu "27" klopften Title Fight nicht mal in (vermutlich) irgendeinem Elternhaus an, um einen Clip zu drehen, der das Gegenteil von Hochglanz ist. Enkelkind und Hauskatze inklusive.

Title Fight - "27"

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von visions-micha visions-micha 04.05.2011 | 19:00

Feines Album! Das und direkt danach Polar Bear Club - "Chasing Hamburg" hören. Oder andersherum. Lifetime werde ich auch mal wieder hervorkramen, wird mal wieder Zeit.

Avatar von Dr.Jensen Dr.Jensen 05.05.2011 | 13:37

Da bin ich ja mal gespannt. Und die Latte wurde mit DEN Referenzen (Polar Bear Club und Lifetime) sehr sehr hoch angelegt.....ob das nicht ZU hoch war???

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.