Zur mobilen Seite wechseln
15.09.2009 | 11:02 0 Autor: Sebastian Harth RSS Feed

The Black Keys – machen HipHop

News 11714Vielleicht war es Produzent Danger Mouse der den Black Keys bei den Aufnahmen zu "Attack & Release" einen Floh ins Ohr setzte. So oder so, machen sich Letztere jetzt auf, die HipHop-Welt zu verändern.

Und dass es sich hier um eine Welt fernab billiger Asi-Rapper mit flachen Plattitüden handelt, sei direkt zu beginn klargestellt. Das neue Projekt der Black Keys überrascht zwar, aber eben nicht auf die unangenehme Tour. Dass Dan Auerbach und Patrick Carney Gitarre und Schlagzeug für ihr Projekt Blakroc behalten und nicht gegen Plastiksynthesizer eingetauscht haben, spricht ebenfalls für die Auslotung neuer Fahrwasser als unprätentiöse Möglichkeit der künstlerischen Selbstverwirklichung.

Mit Mos Def, Jim Jones, RZA, Raekwon Ludacris und vielen mehr hat sich gleich eine Reihe illustrer Gäste in das Projekt eingebracht, was die Erwartungen ungemein in die Höhe schnellen lässt. Einzig die Meldung, der 2004 verstorbene Ol' Dirty Bastard hätte sich zwecks einer Zusammenarbeit ebenfalls, sehr sprichwörtlich, herabgelassen, lässt stutzen.

Nichtsdestotrotz bieten einem die Black Keys mit dem am 27. November erscheinenden unbetitelten Blakroc-Album ein ungewöhnliches und spannendes Experiment. Ob der HipHop den Herren aus Ohio gut zu Gesicht steht, darf nun jeder anhand dieser Trailer entscheiden.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.