Zur mobilen Seite wechseln
13.08.2009 | 11:36 0 Autor: Maria Reschke RSS Feed

The Low Anthem - Ungleiches Trio

News 11551Ein Maler, ein Baseball-Stipendiat und eine NASA-Technikerin – zusammen machen sie als Multi-Instrumentalisten-Trio The Low Anthem verträumten, amerikanischen Folk.

Sie sind ein sehr ungleiches Trio, aber genau das macht The Low Anthem aus. Kaum ein Song klingt wie der andere und doch haben sie ihren eigenen, klaren Sound. Ihr gefühlvoller, amerikanischer Folk erinnert an einsame Landstraßen, fernab von jeglicher Zivilisation. Für einen ersten klanglichen Eindruck schaut man am besten auf der MySpace-Seite der Band vorbei und hört in "Charlie Darwin" oder "To Ohio" rein.

Man kann dem Trio aus New York und Umgebung, bestehend aus dem Maler und Folk-Musiker Ben Knox Miller, dem Baseball-Stipendiat und Jazz-Bassisten Jeff Prystowsky sowie der NASA-Technikerin und klassischen Komponistin Jocie Adams auch gleich bei einem ganzen Konzert zuhören. Für eine Radio-Station aus Philadelphia spielten sie ein Set ein, dem man an dieser Stelle lauschen kann.

Einzelne Songs der Band kann man sogar kostenfrei beziehen. Im Rahmen einer Session für daytrotter.com stehen vier Tracks aus dem am 28. August erscheinenden Album "Oh My God, Charlie Darwin" in abgespeckter Akustik-Version zum Download bereit. Neben "Cage The Songbird", "Don´t Let Nobody Turn You ´Round" und "Ticket Taker", findet man dort auch den Track "To The Ghosts Who Write History Books".

Im September ist das Trio auch auf den Bühnen unserer Breitengrade zu sehen:
15.09.2009 München - Atomic Cafe
18.09.2009 Frankfurt - Brotfabrik 19.09.2009 Köln - Gebäude 9
20.09.2009 Berlin - Lido
21.09.2009 Hamburg - Knust

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.