Zur mobilen Seite wechseln
15.01.2001 | 10:31 0 RSS Feed

Ex-Cramps-Gitarrist und Gaunt-Sänger tot

Bryan Gregory, Ex-Gitarrist der Cramps, und Jerry Wick, Sänger und Gitarrist von Gaunt, sind in der vergangenen Woche gestorben.

Bereits am vergangenen Mittwoch ist Bryan Gregory, Ex-Gitarrist der Cramps, verstorben. Gregory war 46 Jahre alt und hatte vor einigen Monaten einen Herzinfarkt, die konkrete Todesursache wurde bislang allerdings nicht bekanntgegeben.

Der Gitarrist zählte zur Ur-Besetzung der legendären Punkband, spielte in den vergangenen Jahren aber nicht mehr bei den Cramps, sondern war Kopf der Band Shiver.


Ebenfalls am Mittwoch verstarb Jerry Wick, der Sänger und Gitarrist von Gaunt war. Der 33-Jährige wurde in Columbus, Ohio von einem Auto erfasst, als er mit dem Fahrrad durch die Stadt fuhr, und erlag 20 Minuten später seinen Verletzungen.

Gaunt veröffentlichten mehrere Platten auf Labels wie Thrill Jockey und AmRep, lösten sich aber 1998 unmittelbar nach dem Release ihres Major-Debüts "Bricks & Blackouts" auf.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.