Zur mobilen Seite wechseln
19.02.2009 | 11:16 0 Autor: Katrin Reichwein RSS Feed

Josh Freese - verkauft sich

News 10668Für 75.000 Dollar wird Josh Freese Teil eurer Band. Für den gleichen Preis euer persönlicher Assistent. Nicht so gut bei Kasse? Keine Sorge. Der ehemalige Nine-Inch-Nails-Schlagzeuger kennt noch andere Wege, um euch glücklich zu machen.

Für 20.000 Dollar gibt er euch ein unterschriebenes Drumset. Obendrein gehen Josh Freese, Mark Mothersbaugh von Devo und Maynard James Keenan von Tool mit euch Minigolfen.

Nur 10.000 Dollar auf der hohen Kante? Dann wird Freese euch und eine Begleitperson mit ins Disneyland nehmen und am Ende des Tages dürft ihr noch eine Runde mit seinem Volvo Kombi drehen. Für 5.000 Dollar schreibt Freese immerhin einen Song für euch und veröffentlich ihn via iTunes. Betrinken würde er sich für diesen Betrag auch.

All diese Angebote stehen mehr oder weniger ernst gemeint im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von "Since 1972", Freeses neuem Solo-Album, welches ab dem 24. März auf joshfreese.com heruntergeladen werden kann. Dies kostet inklusive drei Videos dann auch nur sieben Dollar.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.