Zur mobilen Seite wechseln
26.11.2008 | 13:58 0 Autor: Holger Hagenheide // Katrin Reichwein RSS Feed

Multimediaflash

News 10182Video und Audio mit Depeche Mode, Nickelback, The Rifles, Panic At The Disco, The Almost, Dredg, Portishead, Linkin Park, Lenny Kravitz, Radiohead und Bullet For My Valentine.

+++ Ein neuer Clip erreicht uns aus dem Studio von Depeche Mode. Während Produzent Ben Hillier im Hintergrund an den Reglern dreht, jammen sich Martin L. Gore und Dave Gahan warm. Jüngst hat Gore in einem Interview auch verraten, dass die Band beim neuen Album verstärkt auf analoges Equipment setzen wolle. Wie das klingt, ist hier zu hören.

+++ Kommenden Freitag erscheint eine weitere Live-DVD von Nickelback. Die Band ließ 2006 ihren Gig bei der jährlich stattfindenden Sturgis Motorcycle Rally in South Dakota filmen. Neben dem Konzert wartet "Live At Sturgis 2006" mit Behind-the-scenes-Material, dem Video zu "Rockstar" und einer Fotogalerie auf. Einen ersten Eindruck vermittelt der Trailer zur DVD.

+++ Für die Angabe von Name, Mail-Adresse und Postleitzahl gibt es hier einen Song von The Rifles für lau. "Darling Girl" stammt von der neuen EP "The Rifles", die für drei britische Pfund auf therifles.net heruntergeladen werden kann.

+++ Epitaph Records hat einen Teaser zum anstehenden Thursday-Album veröffentlicht. Bei YouTube kann man sich das etwas bizarre und meist in Zeitlupe ablaufende Video ansehen, welches unter anderem Szenen aus dem Studio zeigt und mögliche Fragmente eines neuen Songs enthält. Derweil zählt der Countdown auf Thursdays MySpace-Seite unaufhörlich runter auf den 03. Dezember zu. Der mögliche Album-Release-Termin?

+++ Den Trailer zu der am kommenden Freitag erscheinenden CD/DVD "Live In Chicago" von Panic At The Disco kann hier angesehen werden. Auf der DVD sind neben der Tourdokumentation auch Videos, eine Fotogalerie und Bonus-Audiotracks enthalten.

+++ Einen weiteren Trailer gibt es von The Almost, der Zweitband von Underoath-Schlagzeuger Aaron Gillespie. Den 30-sekündigen Trailer zur bereits am 24. November in den USA erschienenen EP "No Gift To Bring" gibt es bei YouTube zu sehen.

+++ Teil 15 von "The Leaflet" findet sich auf der Homepage von Dredg. Das Video zeigt die Band im Studio, während sie an verschiedenen Song-Elementen tüftelt. Alle vorherigen Episoden können ebenfalls auf der Bandhomepage angesehen werden. Die Veröffentlichung des neuen Dredg-Albums ist für den 24. März 2009 geplant.

+++ Ein weiteres Video gibt es von Portishead zu ihrem dritten Album "Third". Nach dem kühlen "Machine Gun" und dem trickreich-gezeichneten "The Rip" gibt es jetzt "Magic Doors" bei stereogum.com zu sehen. Das dritte Studioalbum "Third" der TripHop-Band aus Bristol war nach zehnjähriger Abstinenz im April diesen Jahres erschienen.

+++ Die Live-DVD "Road To Revolution: Live at Milton Keynes" von Linkin Park ist hierzulande bereits am vergangenen Freitag erschienen. Nachträglich Kaufberatung liefern die auf dieser Seite zu sehenden Live-Performances der drei Songs "Breaking The Habit", "Given Up" und "Leave Out All The Rest".

+++ Auch von Lenny Kravitz gibt es etwas für Augen und Ohren. Das Video zu "Dancin' Til Dawn" vom letzten Album "It Is Time For A Love Revolution" kann auf seiner Homepage angesehen werden.

+++ Radiohead hatten zusammen mit aniBoom.com Kreative dazu aufgerufen, ein einminütiges Animationsvideo zu entwerfen. Einige Songs ihres letzten Albums "In Rainbows" dienten dabei als Inspirationsquelle und wurden entsprechend visuell untermalt. Die Gewinner stehen nun fest und die einzelnen Videos warten darauf, angesehen zu werden: "Weird Fishes" (Tobias Stretch, USA), "Videotape" (Wolfgang Jaiser and Claus Winter, Deutschland) und "15 Step" (Kota Totori, Japan). Die Arbeit des Franzosen Clement Picon wurde zum offiziellen Video zu "Reckoner" erklärt. Die finalen Versionen werden in Kürze auf der MySpace- Seite von Radiohead zu sehen sein.

+++ Zu guter letzt nichts Visuelles, sondern rein klangliches Material von Bullet For My Valentine. Am 28. November werden diese ihr aktuelles Album "Scream Aim Fire" in einer Deluxe-Version erneut herausbringen. Neben der regulären CD werden die drei unveröffentlichten Bonus-Tracks "Road To Nowhere", "One Good Reason" und "Watching Us Die Tonight" sowie eine DVD mit allen bisher veröffentlichten Videos und fünf brandneuen Episoden von Bullet-TV enthalten sein. Schon jetzt kann man in die Bonus-Tracks hier reinhören.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.