Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS empfiehlt: Weltturbojugendtage

Detail

Line-up: Turbonegro +++ The Dwarves +++ Giuda +++ Nick Oliveri & Band +++ Supercobra +++ Fuel N Stuff +++ The Drippers uvm.

Auch 2019 wird sich der berühmte Turbonegro-Fanclub im Herzen von St. Pauli treffen, um bei den Weltturbojugendtagen drei Tage lang dreckigen, skandinavischen Rock-Lifestyle zu zelebrieren. Mit von der Partie sind unter anderem die legendären The Dwarves, die römischen Rocker Giuda und natürlich - direkt aus dem Reich der Dunkelheit - Turbonegro höchstpersönlich, die in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag feiern und ihre Abwesenheit im vergangenen Jahr wiedergutmachen, als sie aus terminlichen Gründen nicht auftreten konnten.

Zahlreiche Turbojugend-Chapter aus der ganzen Welt werden am ersten Augustwochenende in die Hansestadt nach St. Pauli finden, wo der Club seine Wurzeln hat. Es wird schmerzlich das erste Jahr, in dem nicht mehr das Schlemmereck als traditioneller Treffpunkt dienen kann. Nach dem Tod des alten Wirts Herbert vor zwei Jahren, der selbst Mitglied der örtlichen Turbojugend war, entschied sich der nachfolgende Besitzer für ein neues Konzept, weshalb die Kultkneipe in gewohnter Form nicht weitergeführt wird.

Am Donnerstag, den 1. August beginnt das Party-Wochenende im Molotow mit The Dwarves und Nick Oliveri plus Band. Freitag spielen in der Großen Freiheit 36 neben Turbonegro unter anderem die aus Rom stammende Glam Rock-Walze Giuda und am Samstag legt die Weltturbojugendtage-Hafenrundfahrt von den weltbekannten Hamburger Landungsbrücken aus mit den Marburger Speed-Rock'n'Roll-Geschossen Supercobra und Fuel'n'Stuff an Bord ab, bevor abends im Molotow nochmal eine richtig dicke Party mit mehreren Bands und einem namhaften Headliner steigt, der demnächst angekündigt wird.

Tickets für den Donnerstag gibt es bei Eventim, Tickets für den Freitag ebenfalls. Die Hafenrundfahrt am Samstag ist bereits restlos ausverkauft.

Termine

Datum Ort Venue
01.08. Hamburg Molotow
02.08. Hamburg Große Freiheit 36
03.08. Hamburg St. Pauli Landungsbrücken

Mehr zu...