28.02.2006 | 17:11 0 Autor: Dennis Plauk RSS Feed

Newsflash II

News 6302Mehr Neuigkeiten von Mike Patton, Robbie Williams, My Chemical Romance, Coldplay, einem Schelm mit Libertines-Vergangenheit, WE und The Paddingtons.

+++ Sein Label nennt ihn "Weirdo-Papst", und wir meinen auch: Viel zu lange nichts gehört vom Hexer. Nun veröffentlicht Mike Patton das Debüt seines Pop-Projekts Peeping Tom. Massive Attack, Dan The Automator, Odd Nosdam, Kool Keith und Nora Jones stehen auf der Gästeliste. Aber soll er nur selbst das Wort haben, der Pontifex Of Crazyness: "Ich habe mir überlegt, wie meine Version von radiotauglicher Musik aussehen würde und dann einfach angefangen. Ich habe mir Leute gesucht, die in der Lege sind, diese Vision umzusetzen". Fans wittern die Fortsetzung von Faith No Mores "King For A Day..." mit anderen Mitteln.

+++ So was geht eben mit entsprechendem Salär: Robbie Williams ist Teilhaber des englischen Fußballclubs Port Vale F.C. geworden, dem er seit Kindertagen die Treue hält. Obwohl er es nur noch selten ins Stadion schaffe, solle die Investierung zeigen, welchem Verein sein Herz gehört. "Ich bin richtig aufgeregt, was wir nun in Zukunft mit dem Club anstellen können."

+++ My Chemical Romance wollen, dass wir uns vorfreuen. Also los: Das 2-DVD-plus-CD-Set "Life On The Murder Scene" erscheint am 20. März und wird in fünf Schritten von exklusiven Web-Teasern begleitet. Folge eins gibt's heute, die nächste kommenden Montag (6.3.). Und ab dafür...

Windows Media Player:
56 / 100 / 300 / 450

Quicktime:
56 / 100 / 300 / 450

+++ Daheim schreibt es sich schöner. So viel schöner, dass Coldplay dem Vernehmen schon einen Schwung neuer Songs für ihr viertes Album beisammen haben. Derzeit grübeln sie in ihrem Londoner Studio, wie der "X&Y"-Nachfolger aussehen könnte. Ob ihnen die Hallen, die den legendären KlingKlang-Studios von Kraftwerk nachempfunden sind, dabei helfen?

+++ Zum ersten Mal in diesem Jahr ist Peter Doherty verhaftet worden. Das war ein Scherz. Gestern Abend nahm die Londoner Polizei Doherty abermals in Gewahrsam, weil er im Verdacht steht, an einem Autodiebstahl beteiligt zu sein. Drogen habe man bei ihm auch noch gefunden und sein Mundwerk sei... Jedenfalls hat Doherty eine Kaution hinterlegt und befindet sich wieder in Freiheit. Die er bekanntlich genießt.

+++ WE sind derzeit auf Tour, um ihr neues Album "Smugglers" vorzustellen. Wir meinen, dieser Link kommt gerade recht: Hier geht es zu einem Interview mit WE-Drummer Kristian Kirkvaag, der unter anderem etwas über Griss Goss und Masters Of Reality loswerden will.

+++ Rufus hatten wir vorhin, hier kommt der zweite Replika-Gig. Die Paddingtons werden am 9. März auf einem Themse-Boot spielen, in Gedenken an die Sex Pistols, die das vor 30 Jahren genauso gemacht haben. Den Witz über kalte Füße schenken wir uns.

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.