VISIONS Premiere: Mono streamen neues Album "Requiem For Hell"

News 25715Mono haben den nächsten Postrock-Brocken fertig. Bei uns feiert ihr finsteres "Requiem For Hell" Premiere.

Diesmal Dante: Das achte Album der Japaner nimmt sich thematisch der "Göttlichen Komödie" und ihrer Protagonisten an, Beatrice und Dante selbst - allerdings unfreiwillig, wie Bandchef Takaakira Goto erklärt. So hätten sich die Parallelen zwischen seinem Albumkonzept und dem Literaturklassiker erst später abgezeichnet.

"Requiem For Hell", das achte Mono-Album, sei da bereits geschrieben und weitgehend aufgenommen gewesen, so Goto, der sich auch diesmal wieder den eher nihilistischen Seiten des Lebens befasst. Insofern steht der Titel der neuen Mono in einer gewissen Tradition zu Vorgängeralben wie "One Step More And You Die" (2003) oder "Rays Of Darkness" (2014).

In physischer Form erscheint "Requiem For Hell" am kommenden Freitag (14.10.) auf Pelagic, dem Label von The Oceans Mastermind Robin Staps. Nicht zufällig: In der Vergangenheit waren Mono und The Ocean mehrfach zusammen auf Tour; zuletzt war mit "Transcendental" auch eine Split-EP der beiden Bands erschienen.

Stream: Mono - "Requiem For Hell"

VISIONS empfiehlt:
Mono

27.10. Dresden - Beatpol
29.10. München - Strom
30.10. Köln - Gebäude 9
31.10. Karlsruhe - Jubez
21.11. Hamburg - Uebel & Gefährlich
27.11. Berlin - Bi Nuu

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.