20.01.2014 | 16:00 0 Autor: Sebastian Stöwer RSS Feed

Hark - Lange Tage, wenig Schlaf

News 20043Hark klingen so, wie jede Band vor ihrem Debütalbum klingen sollte: energiegeladen, spannend und ideenreich. Dabei hat Sänger James Isaac bereits 16 Jahre Banderfahrung hinter sich. Wir stellen einen Song des kommenden Albums vor.

Taint sind seit 2010 Geschichte, der Wunsch einiger Fans nach einer Wiedervereinigung dürfte im Frühjahr ebenfalls stillgelegt werden: Am 14. März erscheint das Debütalbum von Hark, der neuen Band von James "Jimbob" Isaac. Wir stellen den ersten Song von "Crystalline" als Premiere vor.

"Palendromeda" ist einerseits von Isaacs langjähriger Erfahrung mit Taint geprägt, bringt andererseits aber auch die nötige Frische einer Band mit, die kurz vor ihrem Debüt steht. Allein das sich schwindelig spielende Riff zu Beginn darf als Vorgeschmack auf eine Sludge-Platte voller innovativer Heavy-Rock-Hymnen verstanden werden. "Lange Tage, wenig Schlaf und verbissene Entschlossenheit haben die Platte zu der Bestie gemacht, die sie - denken wir - ist", sagt Isaac über das Album. Die Gestaltung des Artworks hat der Frontmann persönlich in die Hand genommen.

Hark - "Palendromeda"

Hark - "Crystalline"

Hark - Crystalline

01. "Palendromeda"
02. "Hounded By Callous Decree"
03. "Sins On Sleeves"
04. "Black Hole South West"
05. "Breathe and Run"
06. "Mythopoeia"
07. "Scarlet Extremities"
08. "All Wretch No Vomit"
09. "Xtal 0.6"
10. "Clear Light Of..."

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.