0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kante Rhythmus Berlin

VÖ: 09.03.2007 | Label: Labels/EMI
Text: Uwe Viehmann
9 / 12

Wie aus der musikalischen Auftragsarbeit für ein Revuetheater ein großartiges Bandalbum wird.

“Die Tiere sind unruhig” von Kante, da sind wir uns hoffentlich einig, war eine der Platten des Jahres 2006. Während deutschsprachige Gitarrenmusik immer chartsdümmer oder kauziger zu werden drohte, suchten Kante ihr Heil nach diversen eindringlichen Beweisen teils bewundernswerter Musikalität im gut abgehangenen Rock. Unterstützung für das Album hatten sie damals u.a. bei drei Stücken von einem gewissen Jan Dvorak als Orchesterdirigent bekommen, der daraufhin bei Kante-Sänger Peter Thiessen Texte für sein Revuetheaterstück “Rhythmus Berlin” anfragte –angelehnt an Walther Ruttmanns Stummfilm “Sinfonie einer Großstadt”. Dvorak bekam im Handumdrehen Songs geliefert. Wer nun glaubt, dass Musik für eine Friedrichstadtpalast-Aufführung mit dem Thema Berlin, die unter Zeitdruck entstanden sein muss, eine unwirkliche Mischung aus “Kunst” (ja, da schüttelt es den Leser) und halbgar gelebter Hauptstadthektik widerspiegeln muss, ist schief gewickelt. Ob Jahrmarktmusik abseits von Kleinkunstklischees, Shuffle-Rocker, chansonartige Balladen, straighte Riffhymne oder bedachtsam gewobener Klammerblues – der Geist von “Die Tiere sind unruhig” ist allgegenwärtig, das Ergebnis dennoch eigen und mal eben eine weitere selbstgestellte Herausforderung im Hause Kante mit Bravour gemeistert. “Die große alte neue Stadt” ist dabei nicht nur der hittigste Song, sondern thematisch der rote Faden dieser 38 Minuten, die sich absolut stringent in Kantes Œuvre einfügen, ging es ihnen doch schon immer um die drei großen Themen: Körperlichkeit, Zeit und Ort – Berlin nun also, ganz konkret. Diese verwunschene Stadt sollte dankbar sein für das ihr nun gesetzte Denkmal einer mutigen Band: zielsicher, beängstigend wandel- und dabei dennoch immer wiedererkennbar. Chapeau, sagt man da wohl.

weitere Platten

In der Zuckerfabrik

VÖ: 06.02.2015

Die Tiere sind unruhig

VÖ: 04.08.2006

Zombi

VÖ: 16.08.2004

Zweilicht

VÖ: 08.01.2001

Zwischen den Orten

VÖ: 19.05.1997