Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Mario Lasar

Manic Street Preachers - This Is My Truth, Tell Me Yours (Platten der Neunziger)

This Is My Truth, Tell Me Yours (Platten der Neunziger)
  • VÖ: 14.09.1998
  • Label: Epic
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 82 - Schönheit der Ausgabe

Die Manics umarmen den Mainstream und schreiben die vielleicht schönsten Songs ihrer Laufbahn.

Von Anhängern der frühen Punk-Phase der Manic Street Preachers als verräterischer Ausverkauf diffamiert, dokumentiert dieses Album den gelungenen Versuch, politisch aufgeladene Inhalte zu verbreiten, indem auf musikalischer Ebene Konzessionen an die Radiotauglichkeit gemacht werden. Mehr als je zuvor steht der Wunsch im Mittelpunkt, von möglichst vielen Leuten gehört zu werden. Die Idee, linke Politik in einem massenkompatiblen Soundgewand zu verkaufen, wird vielleicht am deutlichsten auf den Punkt gebracht in dem sowohl in künstlerischer als auch in kommerzieller Hinsicht ‘Hit’ „If You Tolerate This Then Your Children Will Be Next". Es gelingt wohl nicht allzu vielen Bands, mit Songs ins Musikfernsehen zu kommen, die vom spanischen Bürgerkrieg und Filmen des linken Regisseurs Ken Loach inspiriert sind. Inhaltlich stehen die Manic Street Preachers einer Band wie Rage Against The Machine damit möglicherweise näher als den geographischen Nachbarn aus dem UK. Die universal verständliche Musik, die sich in ein paar der glanzvollsten und schönsten Songs und Arrangements gießt, die je die Insel verlassen durften, lässt die Kategorie ‘Britpop’ als unzulässige Verkürzung erscheinen, die ihren Wirkungsgrad nur einschränkt. Der hohe Balladenanteil und die partielle Larmoyanz in Nicky Wires Texten laufen an keiner Stelle Gefahr, bloße Selbstgenügsamkeit zu kommunizieren, weil politisches Bewusstsein hier als permanent anwesender Subtext fungiert. Nicht nur in diesem Sinne können die Manic Street Preachers als 90er-Pendant zu The Clash angenommen werden, wie diese entsprechen sie dem Modell einer Band, an die man glauben kann.

Leserbewertung: 10.6/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.