Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Ingo Knollmann

NOFX - White Trash, Two Heebs And A Bean (Platten der Neunziger)

White Trash, Two Heebs And A Bean (Platten der Neunziger)
  • VÖ: 29.03.1992
  • Label: Epitaph
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 82 - Schönheit der Ausgabe

Die Grandseigneurs des Melodycores blödeln sich in die Herzen der Kapuzi-Träger.

Hier ist er - der ultimative Grund, warum sich die Kids der Neunziger nicht mehr für He-Man-Figuren und Erbsenpistolen interessieren, sondern stattdessen lieber in T-Shirts und Kapuzenpullis investieren. Das gutgelaunte Album "White Trash, Two Heebs And A Bean" ist der absolute Lego-Meilenstein in Sachen Melodycore und seit seinem Erscheinungsjahr sind illustre Persönlichkeiten wie "Liza & Louise", "Bob" oder "Johnny Appleseed" unverzichtbare Stammgäste auf jeder Skate-Party. "Berechtigterweise!" werden jetzt nicht nur jene Heerscharen von stagedivenden Fans rufen, die sich zu den 13 Punk-Ska-Slapstick-Stücken auch heute noch auf jedem ausverkauften Konzerten der Kalifornier gegenseitig die Rübe abreißen. NOFX haben das Uffta-Uffta-Schlagzeug salonfähig gemacht und auf diese Weise die Türen für unzählige Nachfolge-Combos der Marke No Use For A Millencolin At All auf der ganzen Welt geöffnet. Abseits von MTV haben Vorzeige-Dickerchen Fat Mike und seine drei Kollegen ein wahres Merchandise-Imperium auf die Beine gestellt, welches mittlerweile kaum noch überschaubare Ausmaße angenommen hat. Grandiose Songs, ein ausgestreckter Mittelfinger in alle Richtungen und eine gesunde Spur Selbstironie sind eben doch ein Selbstläufer. So bekommen Straight-Edge-Legenden wie Minor Threat auf diesem Album ebenso ihr Fat weg wie die großen US-Radiostationen oder Erotik-Nudel Bo Derek. Man verzeiht NOFX sowieso, denn derart sympathisch und frisch werden zynische Seitenhiebe eben nicht aller Tage serviert. Wie sagt Fat Mike doch immer: !It's our job to keep punkrock elite!" Na dann mal weiter so.

Leserbewertung: 9.6/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.