Zur mobilen Seite wechseln

These Arms Are Snakes - Oxeneers Or The Lion Sleeps When Its Antilope Go Home

Oxeneers Or The Lion Sleeps When Its Antilope Go Home

Noise mit Hardcorewut, einer Prise Elektronik und Esprit: Als träfen sich McLusky zum Jam mit den Blood Brothers.

Von Botch oder Kill Sadie, zwei amerikanischen Hardcorebands mit Kultstatus, haben Szenekenner sicher schon mal gehört. These Arms Are Snakes bestehen aus ehemaligen Mitgliedern dieser Bands und bringen nach der letztjährigen EP "This Is Meant To Hurt You" nun ihr Debütalbum heraus. Das überzeugt mit wildem Protopunk, hysterischem Hardcore, epischem Noise, knarziger Elektronik und allerhand Referenzen. Ständig meint man, eine andere Band herauszuhören. Ob nun die deepen Keyboard-Klänge der Blood Brothers, das sphärische Pluckern von Minus The Bear (sind nahe Verwandte, schließlich macht hier der Ex-Botch-Bassist mit), die futuristischen DC-Dance-Klänge von Girls Vs. Boys, das Verfrickelungsmoment von Fugazi, düster-spröde New Wave-Rhythmik a la Interpol oder noisige Wut im Stile McLuskys. Hier kommt offensichtlich, aber nicht aufgesetzt, einiges zusammen. Das macht die Platte durchweg interessant, aber beim ersten Hören etwas ungreifbar. Die Vielschichtigkeit will entblättert werden, Ideen wollen erkannt, Sounds entdeckt werden. Eine Platte mit Anspruch, zu der man allerdings auch hemmungslos rocken und zackig tanzen kann.

Bewertung: 8/12
Leserbewertung: 8.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.