Zur mobilen Seite wechseln
0

Missy Elliott - Under Construction

Under Construction

Missy as usual: Auf die prima Single folgt das durchwachsene Album.

Irgendwie hatte man ja doch gehofft, dass diesmal alles anders werden würde. Dass das Album die Erwartungen erfüllen würde, die die Single geweckt hatte. Aber so, wie auf die Klassiker-Single "Get Ur Freak On" das recht launige Album "So Addictive" folgte, so kommt diesmal nach dem lustig-beknackten Vorab-Hit "Work It" der eher maue Longplayer "Under Construction". Neben der Single gibt's gerade mal zwei bis drei Tracks, die tatsächlich erwähnenswert sind, darunter ein okayes Remake von Method Mans "Bring The Pain" (bei dem er auch selbst mitmacht), eine nett sentimentale Rückschau auf den guten alten HipHop der frühen Neunziger mit Jay-Z ("Back In The Day") und vielleicht noch das mit TLC entstandene "Can You Hear Me", wo den schwarzen Musikern gedacht wird, die in den vergangenen Jahren verschieden sind. Ansonsten herrscht mal wieder das perfekt produzierte Mittelmaß, das genauso schnell vergessen wie gehört ist. Und die ewig langen Spoken-Word-Intros mögen beim ersten Hören noch informativ sein, nerven dann aber auch ziemlich flott. Bleibt zu empfehlen, auf das sicher irgendwann kommende Greatest-Hits-Album von Missy Elliott zu warten - das ist dann wirklich gut.

Bewertung: 6/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.