Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Christian Kruse

Muff Potter - The Potthoff EP

The Potthoff EP
  • VÖ: 30.04.2001
  • Label: Huck’s Plattenkiste
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 99

MUFF POTTER legen nach:

Die "Potthoff EP" haut in die gleiche stilistische Kerbe wie das grandiose letzte Album "Bordsteinkantengeschichten" und bietet mit "Tränen, Pisse, Blut", "Noch ein Lied" und "Muff Potthoff’s Destination Point" drei neue Songs, die musikalisch wie Samiam mit Rotze im Gesicht klingen und textlich nach dem Ableben von ...But Alive in unseren Breitengraden ziemlich konkurrenzlos daherkommen. Und Nagel entwickelt sich stimmlich langsam aber sicher zum deutschen Pendant von Leatherface-Frontelch Frankie Stubbs.

Leserbewertung: 10.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.