Zur mobilen Seite wechseln
0

Elbow - The Any Day Now EP

The Any Day Now EP
  • VÖ: 22.01.2001
  • Label: V2/Zomba/Rough Trade
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 97

Elbow werden die Vorschusslorbeeren auf der britischen Insel derzeit nur so um die Ohren gepfeffert.

Sieht irgendwie so aus, dass dort nach den Rückzügen der einstigen Helden (Oasis, Blur) nun jeder abgefeiert wird, der möglichst traurige Musik mit möglichst reduzierter Instrumentierung macht. Auf der "Any Day Now"-EP werden Saiteninstrumente jedenfalls nur mit größter Vorsicht gezupft, das Schlagzeug meist mit Jazzbesen gestreichelt. Der Titeltrack, wo dem schüchternen Sänger wenigstens noch ein dezenter Orgelton den Rücken stärkt, kommt da noch am agilsten rüber, denn bei "Wurzel" gibt's dann nur noch ein paar Pianoanschläge, bevor bei "Don't Mix Your Drinks" und "None One" überhaupt nichts Nennenswertes mehr passiert. Bin mal gespannt, wie diese Jungs ein Album füllen wollen.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.