Zur mobilen Seite wechseln
0

Satanic Surfers - Fragments And Fractions

Fragments And Fractions
  • VÖ: 09.10.2000
  • Label: Bad Taste/Zomba
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 92

Das wird spannend! Wird sich „Fragments And Fractions“ wieder als kleiner Flop wie schon der Vorgänger „Going Nowhere Fast“ erweisen?

Da hilft wohl nur der Sprung ins kalte Wasser. CD in den Player geschoben und auf ‘Play’ gedrückt. Was kommt jetzt? Der erste Hördurchlauf bringt nicht viel mehr als Enttäuschung mit sich. Beim zweiten und dritten macht sich immerhin schon ein Qualitätsanstieg zum Vorgänger bemerkbar. Dann fängt es sogar an, recht gut zu gefallen. Doch was hilft das alles, wenn im Hinterkopf immer noch das Melodycore-Highlight „666 Motor Inn“ herum spukt? Nicht viel. Die satanischen Wassersportler bemühen sich zwar eine knappe halbe Stunde lang redlich, aber besagte 97er Messlatte wird auch nach unzähligen Versuchen wieder und wieder gerissen. Trotzdem, das darf nicht unerwähnt bleiben, ist „Fragments And Fractions“ einfach ein schönes Punkrock-Album, das durchaus seine Highlights hat („Together“, „Chosen My Side Of The Fence“), mit zum Teil sehr schönen Melodien aufwartet und sich noch nicht mal unbedingt vor der Konkurrenz der Kollegen aus dem Land der Elche verstecken braucht.

Bewertung: 7/12
Leserbewertung: 8.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.