Zur mobilen Seite wechseln
0

Dog Eat Dog - In The Doghouse (The Best & The Rest)

In The Doghouse (The Best & The Rest)
  • VÖ: 18.09.2000
  • Label: Roadrunner/Connected
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 91

„Ein MUSS für Fans“, schreibt die Plattenfirma. „Haben die denn überhaupt noch welche?“, fragt sich die Rezensentin. Und wenn ja, brauchen die dann eine Hit-Kollektion mit allen bis dato erfolgreichen Nummern ihrer Jungs, und noch ein paar nicht mehr ganz so erfolgreichen dazu? Ich weiß ja nicht... Aber immerhin finden sich auf „In The Doghouse (The Best & The Rest)“ neben den obligatorischen Hüpf- und Spring-Schlagern „No Fronts“, „Isms“, „Expext The Unexpected“, „Step Right In“ oder „More Beer“ (von denen manche gleich in zwei Mixen verbraten werden) von Dog Eat Dog noch vier angehängte Videoclips, was das Ganze für den Fan (wenn es ihn denn gibt...) vielleicht doch attraktiv macht.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.