Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Markus Tillmann

Integrity - Systems Overload

Systems Overload
  • VÖ: 30.11.1999
  • Label: Victory/We Bite
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 39

Über die Geschichte einer der dienstältesten Straight Edge-Bands brauche ich wohl keine Worte zu verlieren. Nur soviel: "Systems Overload" ist ihr bis dato bestes Album.

Fast Urschrei-like wird hier gegen die grellbunte Brutalität, mit der wir tagtäglich in Berührung kommen, angebrüllt. Dieser Strudel aus sinnloser Gewalt erzeugt so viel Wut, daß man sich nur noch mit purer Raserei Luft zum Atmen verschaffen kann. Integrity gelingt es, diese Entladung durch kraftvolles Anrennen, Zerren und Wühlen zu bündeln und ihre Schmerzen in 13 neuen Tracks zu artikulieren. Als Bonus enthält die CD noch die Demos "Off The Bat" (1987) und "Harder They Fall" (1989), welche allein deswegen ungemein interessant sind, weil sie deutlich machen, daß Integrity heute den längeren Atem besitzen, ihren geballten Aufschrei tief aus dem Inneren hervorbrechen zu lassen. Oder liegt diese Steigerung an Intensität allein daran, daß das Gefühl der Irrationalität in den letzten Jahren bis zur Unerträglichkeit angestiegen ist?

Bewertung: 12/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.