Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Melanie Schmidt

Ignite - Family

Family
  • VÖ: 30.11.1999
  • Label: Lost&Found/Network/SPV
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 39

Ich gebe freimütig zu, daß Sänger mit einem dezenten Tremolo in der Stimme schon verdammt prima sind. Schon während der letztjährigen Tour im Vorprogramm von Slapshot heimste sich die Straight Edge-Formation mit ihrem warmen, melodischen Hardcore mehr als einen gehörigen Achtungserfolg ein. "Family" und die anstehende Headliner-Tour werden diesen Ruf sicherlich weiter festigen können. Ein wenig punkig, in Spätsommer-Laune und mit vielen melancholischen Melodien erobert "Family" bestimmt schnell die Herzen von Freunden schöner Songs. Dabei sind Ignite zwar hochpolitisch (die Fläche unter dem Silberling wurde einem Spenden-Coupon für die Rettung der Wale gewidmet) und ernsthaft, jedoch nie verkniffen, sondern haben immens viel Schmackes, dafür wenig giftige Aggressionen. Eine kleine Besonderheit, wenn man bedenkt, wie gerne das HC-Genre Leute beim Kramshaken packt und sie für ihr Lotterleben durchschüttelt. Zwar mögen wir unsere P.C.s gerade deshalb, eine Band wie Ignite hebt sich trotzdem erfrischend ab. Das getragene "You" mit seinem kraftvollen Refrain ist jedenfalls mein persönlicher HC-Sommerhit `95.

Bewertung: 8/12
Leserbewertung: 12.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.