Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Mark Kowarsch

Lorette Velvette - Dream Hotel

Dream Hotel


Alle, die Tav Falcos Panther Burns auf ihrer letzten Tour gesehen haben, dürften Lorette Velvette kennen. Mit "Heres My Cuban Rebel Girl" wurde die zierliche Person jeden Abend vorgestellt. Nachdem sie bei der All-Girl-Band "Hellcats" ausstieg, produzierte Alex Chilton ihr erstes Solo-Album "White Birds". Ganze zwei Jahre suchte sie eine Plattenfirma dafür! 1994 wurde sie von Sonic Youth ins Studio eingeladen und arbeitete mit John Cales Violisten Dave Soldier. Die 13 Songs von "Dream Hotel" sind eine Mischung aus Blues, Country und RocknRoll; das ist genau das, was Lorette am Besten kann. "I work 15 hours a day, when I come home its dark - Im down, you shouldnt be singin with me!" Wird wohl langsam Zeit, daß sie endlich mal ein bißchen Geld verdient.

Bewertung: 9/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.