Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Thorsten Zahn

Ice-T - Ice-T VI - Return Of The Real

Ice-T VI - Return Of The Real
  • VÖ: 30.11.1999
  • Label: Syndicate Records/Virgin
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 47

Ice-T kehrt mit einem sensationellen Album aus den Katakomben seines heimischen Studios zurück. Mutterficker, Bulle, Nutte, Loch. Dreckiger und gemeiner als "Home Invasion", lustiger als "O.G. - Original Gangster" und besser als der Rest. Wieder einmal reitet Ice-T völlig auf der Iceberg Slim-Welle. Er raubt, schießt und fickt, daß sich die Balken biegen. "Pimp Anthem", "They Want Me Back In", "Forced To Do Dirt" oder "Syndicate 4 Ever", DJ Ace hat dem Album ein wunderbar flüssig-weiches Gewand umgelegt. Die Loops stimmen, die Samples (von Kool & The Gang bis Method Man) sowieso und außerdem dropppt Ice wieder Props für den kompletten Nachwuchs: Aquel, E-a-Ski, Sandman, Mad Rome, Trails Of Flowalistic, Mr. Westside, Hot Dolla, JEL Powerlord, LP, Godfather und Big Rich - hier kommen alle zum Zug. Eine wahre Rückkehr zum wirklichen Ice-T, der seine Erfahrungen mit fiktionalen Geschichten zu spannenden Novellen verarbeitet. Ein geniales Album, für das es schwer werden wird, dieses Jahr seinesgleichen zu finden.

Leserbewertung: 9.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.