Zur mobilen Seite wechseln

V.A. - The Problem Of Leisure: A Celebration Of Andy Gill And Gang Of Four

The Problem Of Leisure: A Celebration Of Andy Gill And Gang Of Four

Gang Of Many – diese Compilation ist das letzte Projekt, an dem Gang-Of-Four-Mastermind Andy Gill arbeitete.

1979 veröffentlichten Gang Of Four ihr Debüt "Entertainment!", wegen Gills messerscharfem Gitarrenspiel und den politisch scharfsinnigen Texten eine der wichtigsten Platten des Post-Punk. Zum 40. Jahrestag der Veröffentlichung wollte Gill eine Compilation mit Coverversionen zusammenstellen. Befreundete Musiker sollten sich einen Song der Band aussuchen und neu interpretieren. Einige der Versionen produzierte Gill noch selbst, ehe er im Februar 2020 an multiplem Organversagen und einer Lungenentzündung starb, möglicherweise ausgelöst durch eine Infektion mit dem Coronavirus. Seine Frau, die Autorin und Aktivistin Catherine Mayer, führte das Projekt zu Ende, Damien Hirst gestaltete das Artwork. Auf zwei CDs oder vier LPs covern etwa Tom Morello und Serj Tankian "Natural’s Not In It", Flea und John Frusciante "Not Great Men" oder Herbert Grönemeyer "I Love A Man In A Uniform". So weit, wie sich Grönemeyer vom Original entfernt, tun es die meisten anderen Bands nicht – zu groß ist ihr Respekt vor Gill und seiner Art, Gitarre zu spielen, die die Rockmusik für immer verändert hat. Zu den Highlights gehören Lone Ladys "Not Great Man" und "Damaged Goods" von La Roux, während Idles oder Helmet den Originalen kaum etwas hinzufügen. Der ideale Einstieg ins Werk von Gang Of Four bleibt deshalb "Return The Gift" von 2005 – dafür hatten Gill & Co. ein Best-of ihrer Songs neu eingespielt.

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.