Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Conrad Pohlmann

Soulwax - Essential

Essential
  • VÖ: 22.06.2018
  • Label: Deewee/Pias/Rough Trade
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 304

Anstelle des geforderten DJ-Sets produzieren Soulwax 2017 kurzentschlossen in nur zwei Wochen ein komplettes Album für die Kultsendung "Essential Mix" von BBC Radio 1. Ein gutes Jahr nach der Ausstrahlung kommt das halbgare Resultat nun auf die Plattenteller.

Kaum eine andere Veröffentlichung dürfte so viele Gitarrenjünger in Teilzeitraver verwandelt haben wie "Nite Versions", auf dem Soulwax den Electro-Rock ihres Albums "Any Minute Now" so lange durch Schaltkreise jagten und mit MDMA fütterten, bis er enthemmt unter dem Stroboskop zappelte. Auch mit ihren Remixen für Bands wie Klaxons oder MGMT sowie ihrem Projekt 2manydjs garantierten die aus dem belgischen Gent stammenden Soulwax-Köpfe Stephen und David Dewaele bislang Freude am Tanzen. Doch die will bei den zwölf durchnummerierten Songs auf "Essential" trotz satter Beats und verspielter perkussiver Elemente partout nicht aufkommen. Denn sowohl den an die Ästhetik der New Yorker Dance-Punk-Szene angelehnten Stücken des ersten Albumdrittels, wie dem mit entrückten Kopfstimmen und einer abgehackt groovenden Basslinie an !!! erinnernden "Essential Four", als auch den nachfolgenden technoiden Tracks fehlt die Dramaturgie – und vor allem eine Klimax. So schüren die im bandeigenen Studio produzierten Rhythmusgeflechte, die textlich uninspiriert um das Wort "Essential" kreisen, mit energischem Stampfen und bratzenden Synthies vergeblich die Erwartung an den erlösenden Ausbruch. Vielleicht legen Soulwax ja noch mal in Ruhe Hand an das voller Potential steckende Material und mogeln es per Remix in die Clubs – in seiner jetzigen Form scheitert Essential leider an der Einlasskontrolle.

Bewertung: 5/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.