Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Peter K.

Flipper - American Grafishy

American Grafishy
  • VÖ: 12.01.1993
  • Label: Beggars/Def American
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 17 - Schönheit der Ausgabe

Was hat Flipper mit Danzig zu tun? Beide haben einen recht schönen, zumal kurzen Namen, beide sind "typische" Def-American-Bands.

Flippers erste Platte seit sieben (7) Jahren ist da, "American Grafishy" heißt das gute Stück. Zehn neue Ekelbomben, so monumental wie die Freitheitsstatue, böse & weise. "Those who give the truth become the slaves of the receivers", heißt es in "May The Truth Be Known". Jawohlja, Punkrock - Baby. Mit dieser Scheibe kommt der Grabstein dazu. Ihre Germany-Tour Anfang letzten Jahres muß ein rechtes Desaster gewesen sein, so richtig loser-core-mäßig mit Achsenbruch auf der Autobahn, spuckendem Punk-Alk-Publkikum im Berliner Mehringhof, 15 Suffkies alleine in Wertheim. "And I said, oh oh oh - the Flipper twist is in my soul." Weitermachern, einräumen, weiterfahren. Denn eines Tages...
4/5 Peter K.

Leserbewertung: 9.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.