Zur mobilen Seite wechseln

Smashing Pumpkins - Aeroplane Flies High (Limited Super Deluxe)

Aeroplane Flies High (Limited Super Deluxe)

Der Wiederveröffentlichungsreigen der Smashing Pumpkins reißt nicht ab: Nach dem Reissue ihres Über-Albums "Mellon Collie And The Infinite Sadness" im vergangenen November folgt nun dessen B-Seiten-Sammlung "The Aeroplane Flies High".

Ursprünglich erschien das Fünf-CD-Boxset 1996 – also auf dem Höhepunkt des "Mellon Collie..."-Ruhms der Band. Die elegante Box war dementsprechend schnell vergriffen, in den Folgejahren wurde das Kästchen zu einem begehrten Sammlerstück. Dessen Qualitäten sind längst bekannt: Jede der CDs enthielt neben einer der fünf "Mellon Collie..."-Singles ein halbes Dutzend teils exzellenter B-Seiten und Coversongs, die die vielen Einflüsse und Facetten der Pumpkins dokumentieren – und neben den Qualitäten von Mastermind Billy Corgan auch die des zweiten Gitarristen James Iha zeigen, der mit einigen seiner besten Songs wie "...Said Sadly" oder "Believe" vertreten ist. Die Deluxe-Neuauflage spendiert der Box neben einer neuen Abmischung und verändertem Artwork auch ein 46-seitiges Buch mit Liner Notes eines Journalisten sowie Track-By-Track-Kommentare von Billy Corgan zu allen 33 ursprünglich enthaltenen Songs. Zusätzlich gibt es 67 Demos, Outtakes, alternative Versionen und Live-Aufnahmen, die man sich aber leichter erarbeiten kann als die fast genauso üppig ergänzte "Mellon Collie..."-Neuauflage. Während die instrumentalen 1994er Gravity-Studio-Demos auf der ersten CD nur Riff-Liebhaber und Die-Hard-Fans länger interessieren dürften, finden sich auf der zweiten CD ein paar Perlen: Neben instrumentalen Acht-Spur-Demos gehört dazu zum Beispiel das entspannte "Siamese Dream"-Outtake "Infinite Sadness", das ursprünglich auf der "Mellon Collie..."-Dreifach-LP-Ausgabe enthalten war. Die restlichen Bonussongs zeigen die Pumpkins als Live-Band: Die "Zero"-Single bietet Aufnahmen von den Proben für eine Pumpkins-Show Ende Februar 1995 im Double Door Club im heimatlichen Chicago, bei denen sich Corgan während "By Starlight" kaputtlacht. Auf der "Tonight, Tonight"-CD findet sich dann ein Auszug des eigentlichen Konzerts, das vor allem mit "Special Winner's Song" unterhält – einer kruden Fünf-Minuten-Publikumsanimation inklusive eines verdächtig enthemmt rappenden und brüllenden James Iha. Die letzte reguläre CD wartet dann mit einer epischen 34-Minuten-Live-Version von "Silverfuck" auf. Komplettiert wird die CD-Variante der Box – "The Aeroplane Flies High" erscheint auch als Fünffach-LP und digital erneut – durch eine neue, sechste Live-CD mit kraftstrotzenden Aufnahmen von der 1996er "Mellon Collie..."-Welt-Tour und eine DVD eines Konzerts im französischen Belfort von 1997.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.