Zur mobilen Seite wechseln

Led Zeppelin - Celebration Day (Live)

Celebration Day (Live)

Die größte Rockband aller Zeiten bleibt die größte Rockband aller Zeiten.

Auch 19 Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Auftritt beweisen Led Zeppelin vor 18.000 Zuschauern am 10. Dezember 2007 in der Londoner O2 Arena, dass sie unbesiegbar sind. Mögen die Rolling Stones auch die älteste existierende Liveband sein, mögen Deep Purple weiterhin munter durch die Lande touren und AC/DC so tun, als würden sie tatsächlich alles live spielen – gegen Led Zeppelin verblassen sie allesamt. Sicher sind Jimmy Page, Robert Plant und John Paul Jones älter geworden, nicht mehr ganz so tight, ganz so sexy oder wild. Trotzdem schafft es "Celebration Day", die alte Strahlkraft der Band auf CD und DVD (im Shepard-Fairey-Artwork-Digipak) einzufangen. Dafür, dass es Led Zeppelin eigentlich nicht mehr gibt, setzen sie mit John Bonhams Sohn Jason als Schlagzeuger ein riesengroßes Ausrufezeichen. „Hier, seht her – wir sind die Kings!“ Dafür müssen sich Led Zeppelin nicht verbiegen. Es ist alles noch da, was sie in den 70ern zu Weltrekordhaltern gemacht hat, die Band ist in Würde gealtert. 16 Songs lang kann man sich davon überzeugen, dass dabei einige Lieblingslieder außen vor bleiben, ist verständlich. Wie lang soll die Band spielen? Fünf Stunden am Stück? Es ist mutig genug, dass sie sich (aus einer feststehenden Kameraposition) in die Karten blicken lässt: Auf der Bonus-DVD gibt es einen Mitschnitt der Generalprobe des Konzerts. Dass "Celebration Day" eigentlich nie für eine offizielle Veröffentlichung vorgesehen war, merkt man ihm nicht an: Die größte Rockband der Welt bleibt die größte Rockband der Welt, auch ohne funky Kameratricks, Backingband und pompöse Kulissen.

Leserbewertung: 10.4/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.