Zur mobilen Seite wechseln
0

The Dwarves - ...Are Young And Good Looking

...Are Young And Good Looking
  • VÖ:
  • Label: Greedy Records/Theologian Records
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 59

Ob nun jung und gutaussehend, darüber läßt sich streiten, aber Hauptsache, sie sind wieder da: The Dwarves, die skandalverliebten Punkrocker, die der Welt so schöne Songs wie „Let’s Fuck", „Who’s Fucking Who", „Fuck ‘Em All", „Fuck Around" oder „Fuck You Up And Get High" beschert hatten. Nachdem sie im Anschluß an die Tour zum ‘93er Album „Sugar Fix" nur so zum Spaß den gewaltsamen Tod ihres bevorzugt nackt auftretenden Gitarristen He Who Cannot Be Named verkündet und daraufhin von ihrer Firma ‘Sub Pop’ den Laufpaß erhalten hatten, war es meines Wissens nach bis auf recyclete Live-Aufnahmen und ein paar Singles still geworden um die Verrückten aus der San Francisco Area. Ihr jetziges Comeback zeigt die Missionare des schlechten Geschmacks in alter Frische, wenn nicht sogar besser als zuvor. Ihre straighten Rock’n’Roll-Punk-Kracher im kompakten 2-Minuten-Format sind heute mit zündenden Melodien so vollgepackt, daß diesmal neben P.C.-Allergikern und Scum-Rockern auch verstärkt Anhänger der ‘Epitaph’-Schule ihre Freude an „...Are Young And Good Looking" haben werden. Moralisten müssen nur noch ein bißchen bösen Willen zeigen und über die zahlreichen ketzerischen Textzeilen wie „Teach children to worship Satan" hinweghören.

Bewertung: 9/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.