Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Tamara Keuer

Bayside - Killing Time

Killing Time
  • VÖ: 15.04.2011
  • Label: Wind-up Records/EMI
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 128

Ein poppiges Rockalbum mit klaren Punkrock-Tendenzen, das lieber nicht aneckt, statt auf seine Stärken zu zählen.

So kann alleine der trommelwirbelnde Opener Already Gone eigentlich genau das, was ein Opener eben können sollte: Selbstbewusst und kompromisslos schubst er den Hörer augenblicklich ins waschechte Vergnügen der fünften Bayside-LP, die gleichzeitig den Labeleinstand bei Wind-Up Records markiert. Flotte Melodien und der unverfälschte Punkrock-Vibe erweisen sich als das Appetithäppchen schlechthin. Auch die folgenden Songs können das Niveau dieser doch sehr sauberen Vorlage problemlos halten, wie zum Beispiel der wie fürs Radio geschaffene Hit Mona Lisa beweist. Dabei nimmt die Band zwischendurch allerdings immer wieder den Fuß vom Gas.

Bewertung: 7/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.