Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Wolfgang Kienast

Gogol Bordello - Trans-Continental Hustle

Trans-Continental Hustle

Jeder weiß es: Der Begriff Weltmusik besitzt mittlerweile einen sehr abgestandenen Beigeschmack. Er ist kein Prädikat, eher ein vernichtendes Urteil.

Wer sich in diesem Teich tummelt, muss also Acht geben. Eugene Hütz und seine Männer geben Acht. Sie waren schon immer ausgesprochen gut darin, via Albumtitel ihren Stil nach außen zu tragen. Vor fünf Jahren beispielsweise, als sie auf diesem Weg erfolgreich den Terminus „Gypsy Punk“ für sich nutzen konnten. Den hatten sie zwar nicht selbst erfunden, aber auf ihre Musik passte er wie ein maßgeschneiderter Anzug. Man liegt mit dem Ausdruck auch bei Trans-Continental Hustle nicht ganz falsch. Die typische Violine kommt nach wie vor zum Einsatz, ebenso ein Akkordeon und die akustischen Gitarren im Django-Reinhardt-Stil. So viel zu Gypsy, jetzt zur anderen Hälfte: Vom Balkan-Groove zum Ska, vom Ska zum Punk, das sind längst keine Entfernungen mehr; Wladimir Kaminers Russendisko hat es bewiesen. Doch der Punk muss mittlerweile ein paar Federn lassen, jedenfalls in seiner ungeschliffenen Art, wie er früher bei Gogol Bordello üblich war. Auf Platte war die Band nie so clubtauglich tanzbar wie mit dem beschleunigten globalen Piraten-Pop des aktuellen Albums. Denn inzwischen wird der Bogen in andere Richtungen und weiter geschlagen. Trans-Continental Hustle – wieder einmal gibt der Name die Richtung vor. Hütz lässt seine brasilianischen Wurzeln anklingen, Jamaika liegt im Sound nicht mehr weit weg, und dass mit Thomas Gobena ein äthiopischer Bassist verpflichtet wurde, wird auch kein Zufall sein. Da ist Hütz zu sehr Perfektionist, was sich nicht zuletzt bei Konzerten von Gogol Bordello zeigt, die den Eindruck eines durchchoreografierten Spektakels hinterlassen.

Artverwandte

Manu Chao - "La Radiolina"
Talco - "Mazel Tov"
World/Inferno Friendship Society - "Red-Eyed Soul"

Bewertung: 8/12
Leserbewertung: 8.3/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.