Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Nils Klein

Leatherface - The Stormy Petrel

The Stormy Petrel
  • VÖ: 26.02.2010
  • Label: Big Ugly Fish / Cargo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 205

Kurz bevor man alle Hoffnungen auf ein neues Leatherface-Album begraben wollte, steht auf einmal Frankie Stubbs samt Band auf der Matte und singt Hymnen, als sei Minx erst gestern gewesen.

Und während Stubbs gebetsmühlengleich „God is dead“ im gleichnamigen Opener wiederholt, macht sich große Zufriedenheit beim Beschnuppern von "The Stormy Petrel" breit. Es fühlt sich sofort alles richtig an, Leatherface bedienen uneitel die Erwartungshaltungen.

Seitdem man sich 2006 nach zwölf Jahren der Trennung mit Gitarrist Dickie Hammond ausgesöhnt hat, spielt sich die Band virtuose No-Look-Pässe in Sachen Songwriting zu, und Stubbs grätscht vor den Augen des Schiedsrichters mal eben den aktuellen Friedensnobelpreisträger weg: „War time leaders/ Get Nobel Peace Prizes/ God is dead/ He’s definitely dead.“ Gut gegrummelt, Punk – und das ist nur ein Beispiel, losgelöst aus dem Gedankenstrom, den Stubbs zu Papier gebracht hat und bei dem man nie weiß, welche Worte nur dem Rhythmus geschuldet und welche bedeutungstragend sind.

Anderes Beispiel: „He never used French letters/ But he looked up to Joan of Arc/ Said he knew Eddie Vedder/ And that tasted like a monkfish tart.“ Großartige Zeilen, die „He bought you flowers and I bought you drinks/ You can’t drink flowers but flowers can drink“ aus "Watching You Sleep" in nichts nachstehen. Leatherface haben keine Zeit für Altersmilde, und während man auch für das beileibe nicht schlechte Dog Disco dankbar war, ist The Stormy Petrel doch in allen Belangen besser. Mit dem beißenden Verve von "Minx" und der wehmütig schwelgenden Midtempo-Verliebtheit von "Horsebox" ausgestattet ziehen Stubbs und Co noch mal ganz weit nach vorne und lassen grüßen. Grüße zurück.

Bewertung: 10/12
Leserbewertung: 10.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.