Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Carsten Sandkämper

Devin Townsend - Addicted

Addicted

Der Mann, der Mythos, der Kinnbart – Devin Townsend stampft weiter Alben in Serie aus dem Boden. Hier stampft‘s ganz ordentlich. Mehr nicht.

Neben der geteilten Vokalarbeit zwischen Devin und Ex-The-Gathering-Sängerin Anneke van Giersbergen bietet Addicted keine Überraschungen. Das gewohnt kompetente Personal zelebriert einen zehnteiligen Songreigen, der in seiner Konventionalität den Extremismus von Strapping Young Lad vermissen lässt, auf der anderen Seite aber Spaß macht, wenn man einfach mal ordentlich lauten Metal mit Industrial- und (hier und da zu) vielen Popanleihen braucht. Wer von Ki begeistert war, wird hier definitiv auf den Boden zurückgeholt. Andererseits kann man Townsend irgendwie nie böse sein, denn alles was er fabriziert, zeichnet sich immerhin durch eine bestimmte Art von Angriffslust aus.

Bewertung: 6/12
Leserbewertung: 8.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.