Zur mobilen Seite wechseln
1 Autor: Sascha Krüger

New Model Army - Today Is A Good Day

Today Is A Good Day
  • VÖ: 18.09.2009
  • Label: Attack Attack/Alive
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 199

Zum 30. Geburtstag setzen sie sich ein durchwachsenes Denkmal: Zwölf neue Songs, die wie ein Streifzug durch New Model Armys Karriere klingen.

New Model Army sind New Model Army sind New Model Army. So auch auf ihrem elften Studioalbum. Hier könnte die Rezension enden, denn jeder, der Gitarrenmusik mag, hat seine eigene Meinung und Einstellung zu Justin Sullivan und seiner gefühlt drölfmal neu besetzten Folk-Rock-Goth-Alternative-Protest-Band. Jene wird sich mit "Today Is A Good Day" nicht groß ändern, denn es bleibt, wie es ist: Sie klingen wie sie selbst, mit allen guten wie schlechten Begleiterscheinungen. Gut ist zum Beispiel die Vielseitigkeit, mit der sie sich zwischen den Genre-Stühlen bewegen, mal eher im Protestfolk beheimatet sind und im nächsten Song in treibender 90er-Manier den Grunge auspacken. Gut sind auch manche Songs – andere wiederum schläfern genauso ein wie das halbe Dutzend an Songfüllern, das man auf beinahe jedem New-Model-Army-Album findet. Wenn beispielsweise in "Autumn" bis zum absoluten Totalerbrechen die Textzeile „Everything is beautiful/ Because everything is dying“ wiederholt wird, fühlt man sich durchaus angeekelt – und gleich wieder daheim beim Profi-Misanthrop und Dagegenseier Justin Sullivan. Am Ende bleibt: ein ausgezeichnetes Album für New-Model-Army-Fans. Und ein weiteres, das niemand sonst braucht.

Bewertung: 6/12
Leserbewertung: 7.8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Kommentare (1)

Avatar von justin-225 justin-225 15.10.2009 | 10:16

Zugegeben, New Model Army begleiten mich seit vielen vielen Jahren. Aber das, was die Band nun mit dieser neuen CD vorlegt, ist wirklich einfach nur atemberaubend. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die blindwütig alles einer Band zwangsweise gut finden. Aber Today is a good day geht einfach direkt durch. Kompakt, abwechslungsreich, kreativ und wahnsinnig direkt. Vielfach bekannt melodisch, aber auch sehr überraschend abwechslungsreich. Fast jeder Song erschließt sich sehr schnell, und eröffnet alt bekannte wie auch neue New Model Army-Facetten. Ich will nicht jeden Song technisch bewerten - das ist totaler Quatsch. Musik muss emotional sein, im Hirn ankommen und den so schwer zu beschreibenden Kick erzeugen. Und genau das macht dieses Album exzessiv. Einfach nur geil.

Jeder, der ehrliche und inhaltlich anspruchsvolle Rockmusik liebt, wird dieses Album nicht mehr aus dem CD-Player nehmen.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.