Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Britta Helm

Jupiter Jones - Das Jahr in dem ich schlief

Das Jahr in dem ich schlief
  • VÖ: 22.05.2009
  • Label: Mathildas Und Titus Tonträger
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 193

So wird’s gemacht: Kurz vor dem neuen Album eine kleine polierte Werkschau zusammenstellen.

Ein neuer Song (mit Gastauftritt von Justus-Jonas-Sprecher Oliver Rohrbeck), der mit großem Hook zeigt, wohin es gehen soll; dazu drei alte, die zeigen, woher es kommt. „Das Jahr in dem ich schlief“ wird auf „Holiday In Catatonia“ sein, die zwei rauen „Bereit für den Aufstand“ und „Die Nacht in der Slayer in Uedelhoven spielten“ gab es seit ihrer Erfindung vor zwei Jahren noch nicht auf Platte, und der melancholische Schluss „Versickern/Versanden“ war zwar schon auf der „Raum um Raum“, aber anders. Damit es rund wird, haben Jupiter Jones die drei bewährten Songs zusammen mit dem neuen im Kölner Studio noch einmal eingespielt und dann ein hochsympathisches Anthrazitcover mit Oktopus drumherumgepackt, das die meisten Zwischendurch-EPs so nicht bekommen hätten.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.