Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Matthias Möde

Siva. - Same Sights. New Light

Same Sights. New Light
  • VÖ: 03.07.2009
  • Label: Devilduck Records/ Indigo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 197

Neues Licht, mit dem die Berliner nicht vollständig aus dem Schatten treten.

Spätestens mit dem zweiten Track "Spies In The Trees" verblasst die neue Helligkeit und wird von Siva.s übermächtiger Radiohead-Ähnlichkeit in den Schatten gestellt. Doch die Hauptstädter springen auch über selbigen. Ähnlich wundersam wie der Punkt hinter dem Bandnamen in Sätzen wirkt, kombinieren Siva. dezente Elektronik mit Indiepop und Folk-Ansätzen – und das alles mit sagenhaft schöner Schwermut. Beispielsweise in "Pedestrian", das mit hängenden Schultern durch den Regen schlurft. "I Count Shapes" wandelt sich zu einem erhebenden Ende, das auf dem Album durch das leise ausklingende "Two And A Half" markiert wird. Ein melodiös funkelndes Werk, das sich aus vielen Farbtupfern zusammensetzt. Die Farben mögen bekannt sein, eine neue, glitzernde Komposition ergeben sie trotzdem.

Bewertung: 7/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.