Zur mobilen Seite wechseln

Omar Rodriguez-Lopez - Cryptomnesia

Cryptomnesia
  • VÖ:
  • Label: Rodriguez Lopez Productions/Cargo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 196

Ein Blick auf die linke Seite beweist: Mars-Volta-Alben und Omar-Rodriguez-Soloalben erscheinen jetzt auch parallel.

Was es umso bizarrer macht: Mit Sänger Cedric Bixler und Bassist Juan Alderete sind auf Rodriguez‘ ungefähr 15. Solo-LP zwei weitere Mitglieder der Hauptband dabei – womit die Anzahl der in diesem Monat erscheinenden Mars-Volta-Platten quasi auf anderthalb steigt. Als Ergänzung zum verhaltenen „Octahedron“ empfiehlt sich „Cryptomnesia“ nicht nur wegen des ähnlich griffigen Titels: Es scheint, als habe Rodriguez Genie und Wahnsinn, Ordnung und Chaos, Ästhetisches und Versstörendes diesmal auf zwei Platten verteilt – und dieser hier das Pop-Fans-Vergraulen vollends überlassen. Brutal, virtuos, unaufhaltsam und vor allem besser als manch anderes aus Omars Mordsœuvre präsentiert sich dieses erste von drei Hardcore-Salsa-Jazz-Prog-Alben seiner „Grupo Nuevo“. Luftholen nicht vergessen!

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.