Zur mobilen Seite wechseln

Caliban - Say Hello To Tragedy

Say Hello To Tragedy

Tragödien liefert das Leben, Caliban haben den Soundtrack. Passt, auch musikalisch.

Den Durchhängern "The Opposite From Within" und "The Undying Darkness" begegnet die Band mit dem qualitativen Doppel "The Awakening" und jetzt "Say Hello To Tragedy", für die das Stilmittelrepertoire neu gesichtet und dosiert wurde. Das größte Minus, der cleane Gesang, rückt wieder in den Hintergrund, was den Songs gut tut. Der Inszenierung des Donnerwetters wurde mehr Tiefe eingeräumt, Keyboard- und Chor-Interludes treffen auf geradlinige Metal- und Growl-Passagen. Das funktioniert und ist virtuos. "Say Hello To Tragedy" dürfte Fans vollauf befriedigen, wenngleich man sich fragen muss, wie viele neue Zuhörer damit noch zu erreichen sind. Kein generelles Statement zum Thema Lebensfähigkeit des Metalcore, aber eines zur Weiterentwicklung Calibans.

Bewertung: 7/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.